Wie ist die Schaltjahr-Regel?

wb1222 · 28. Februar um 10:03

Alle 4 Jahre und ... es geht noch weiter

 

Antworten

LordRoscommon · 28. Februar um 22:29 · 0x hilfreich

Wenn die Jahreszahl durch 4 teilbar ist, ist es ein Schaljahr, nur wenn sie auch durch 100 teilbar ist, dann nicht. Ausnahme: Die Jahreszahl ist durch 400 teilbar.

biene01090 · 28. Februar um 15:11 · 0x hilfreich

Ist die Jahreszahl durch vier teilbar, aber nicht durch 100, ist es ein Schaltjahr. Ist die Jahreszahl durch 100 teilbar, aber nicht durch 400, ist es kein Schaltjahr.

sents · 28. Februar um 12:51 · 0x hilfreich

Die Jahreszahl muss durch 4 teibar sein. Bei Hunderterjahre: Ist das Jahr durch 400 teilbar, ist es ein Schaltjahr (wie 2000), sonst nicht

bs-alf · 28. Februar um 12:47 · 0x hilfreich

Wenn die Jahreszahl durch vier teilbar ist, ist es ein Schaltjahr.

Spock-Online · 28. Februar um 12:18 · 1x hilfreich

Die Regel besteht aus 3 Teilen: 

  • Regel 1: Schaltjahre sind durch vier teilbar.
  • Regel 2: Ist das Jahr durch 100 teilbar, dann ist es kein Schaltjahr.
  • Regel 3: Ist das Jahr durch 400 teilbar, dann ist es trotzdem ein Schaltjahr.
Sonnenwende · 28. Februar um 12:06 · 0x hilfreich

Ein Jahr ist definiert als die Zeit, die die Erde für eine Umrundung der Sonne braucht. Ein Umlauf dauert nicht 365 Tage, sondern genau 365 Tage, 5 Stunden, 48 Minuten und 45,252 Sekunden, dieser "Überhang" an Zeit muss regelmäßig ausgeglichen werden. Warum gibt es alle vier Jahre den 29. Februar. Aber auch dieser allein ist nicht in der Lage, die Differenz ganz genau auszugleichen, so dass über einen Zeitraum von 400 Jahren, jeweils drei Schaltjahre gestrichen werden müssen. Dazu wurden folgende Schaltjahr-Regeln eingeführt:

  1. Ein Jahr ist ein Schaltjahr, wenn die Jahreszahl restlos durch 4 teilbar ist.
  2. Ein Jahr ist kein Schaltjahr, wenn es durch 4 und 100 restlos teilbar ist.
  3. Ein Jahr ist ein Schaltjahr, wenn es sowohl durch 4, durch 100 und durch 400 teilbar ist

 

storabird · 28. Februar um 10:42 · 0x hilfreich
  • Regel 1: Schaltjahre sind durch vier teilbar.
  • Regel 2: Ist das Jahr durch 100 teilbar, dann ist es kein Schaltjahr.
  • Regel 3: Ist das Jahr durch 400 teilbar, dann ist es trotzdem ein Schaltjahr.
Stiltskin · 28. Februar um 10:08 · 0x hilfreich

Wenn die Jahreszahl durch vier teilbar ist, ist es ein Schaltjahr. Wenn die Zahl durch 100, aber nicht durch 400 teilbar ist, so ist es kein Schaltjahr.

Beispiele zur Anwendung dieser Regeln:
Die Jahre 1700, 1800, 1900, wie auch 2100 sind keine Schaltjahre. Die Jahreszahl ist zwar durch vier teilbar, aber ebenso durch 100, nicht aber durch 400.

 
 

Frage stellen

 
 
Suchbegriff