Wie hiess der Vater der D-Mark?

sas1406 · 27. August 2019

Wie hiess der Vater der D-Mark?

 

Beste Antwort

Sonnenwende · 28. August 2019 · 1x hilfreich

Edward Adam Tenenbaum war ein US-amerikanischer Offizier und Ökonom. Er gilt als der „Vater der Deutschen Mark“.

Nach dem  zweiten Weltkrieg gelangte Tenenbaum in den Stab des Generals Lucius D. Clay, dem  Militärgouverneure  der Amerikanischen Besatzungszone in Deutschland. Hier war er maßgeblich für die Planungen der  Währungsreform 1948  in Deutschland verantwortlich.

Antworten

k19406 · 28. August 2019 · 0x hilfreich

Edward Adam Tenenbaum, ein Amerikaner.

Nur_der_BTSV · 28. August 2019 · 0x hilfreich

Edward Adam Tenenbaum..

SHADOWAS84 · 28. August 2019 · 0x hilfreich

Er hiess Edward Adam Tenenbaum.

Gommes · 27. August 2019 · 0x hilfreich

edwart a tenenbaum

sachsen · 27. August 2019 · 0x hilfreich

Nein ich denke der erste Bundeskanzler Adenauer war es..

bs-alf · 27. August 2019 · 0x hilfreich

Edward Adam Tenenbaum

Stiltskin · 27. August 2019 · 0x hilfreich

Das war Edward Adam Tenenbaum, ein US amerikanischer Offizier und Ökonom, der als Vater der D Mark gilt.

Möglich ist aber auch Ludwig Erhard, der in einigen Artikeln auch als Vater der D Mark bezeichnet wird.

 
 

Frage stellen

 
 
Suchbegriff