Wie hieß das größte Schiff aller Zeiten?

LordRoscommon · 19. November 2019

Wie hieß das größte Schiff aller Zeiten, was war sein Zweck und wie endete dieses Schiff?

 

Beste Antwort

Friedrich1953 · 19. November 2019 · 1x hilfreich

Der Öltanker Jahre Viking, wurde später zu einer Ölplattform umgebaut.

Antworten

O.Ton · 20. November 2019 · 0x hilfreich

Der Tanker war 458,45 Meter Lüa (urspr. 377,45 Meter), 68,80 m breit, und hatte bei voller Beladung einen Tiefgang von 24,6 m. Die Seitenhöhe betrug 29,80 m. Sie betrug nach Verlängerung 1980 238.000 BRT und zuletzt 260.941 BRZ. Tragfähigkeit stieg nach der Verl. auf 564.736 tdw an. Die Schiff fasste 4,3 Millionen Barrel = 652 Mio. Liter Rohöl.

 

Das Einsatzgebiet war sehr eingeschränkt. Sie benötigte z. B. einen Anhalteweg von mehr als sechs Kilometern, konnte weder den Panama- noch den Suezkanal durchqueren und konnte wegen der schlechten Manövrierbarkeit den Ärmelkanal nicht befahren. Aufgrund ihres Tiefgangs konnte sie nur wenige Häfen anlaufen (Offshore Be-/Entladung oft nötig).

 

Seine Namen

 

Porthos (1975-1976)
Oppama (1976-1979)
Seawise Giant (1979-1989)
Happy Giant (1989-1991)

Jahre Viking (1991-2004)
Knock Nevis (2004-2009 als FSO (Zwischenlager für Rohöl) in Katar.)
Mont (2009-2010)

 

Bauwerft: Oppama Yard, Japan 1975-76. Verschrottung 2010. 

 

Quelle de.wikipedia.org

Sonnenwende · 19. November 2019 · 1x hilfreich

Nun ja, die Bezeichnung "Länge ü.a." Ist  eine bei Schiffen typischerweise benutzte Bezeichnung für die größte Länge ein und desselben Schiffes, da naturgemäß Schiffe verschiedene Längen haben (zum Beispiel sind sie in der Regel unten kürzer als oben). Deswegen ist mit dieser Bezeichnung noch immer nicht eindeutig gesagt, dass du das längste Schiff und nicht das größte gemeint hast. 

 
 

Frage stellen

 
 
Suchbegriff