Wie groß ist eine Sternschnuppe?

Carlo · 21. November um 16:32

Wie groß ist eine Sternschnuppe, also der eigentliche feste Körper? 

 

Antworten

Sansi · 21. November um 17:02 · 0x hilfreich

Im Volksmund werden kleine Meteore auch Sternschnuppen genannt. Deren Ursprungsobjekte haben Durchmesser um 1 mm.

storabird · 21. November um 16:57 · 0x hilfreich

Ist der verglühende Meteoroid nur etwa einen Millimeter groß, dann nehmen wir ihn als Sternschnuppe wahr. Sternschnuppen sind also winzig klein. Und sie leuchten nur für einen ebenso winzigen Augenblick. Ein Meteoroid von der Größe eines Reiskorns ist beim Eintritt in die Erdatmosphäre nur eine gute Sekunde lang am Himmel zu sehen. Ist der Meteoroid größer als zehn Millimeter, leuchtet er auf seinem Weg zur Erde so eindrücklich, dass man von einem Feuerball oder einem Boliden spricht.

Stiltskin · 21. November um 16:56 · 0x hilfreich

Die Meteoroiden, die wir als Sternschnuppen am Nachthimmel sehen, haben im Normalfall einen Durchmesser von nur wenigen Millimetern und wiegen gerade einmal 1-2 Gramm. In seltenen Fällen flitzen aber auch größere Gesteinsbrocken mit der Größe eines Tennisballs über unsere Köpfe hinweg.

 
 

Frage stellen

 
 
Suchbegriff