Wie genau ist eine Atomuhr?

Roseausk · 05. Dezember 2017

Wie genau läuft eine Atomuhr, geht die nie vor oder nach?

 

Beste Antwort

Wuestengecko · 05. Dezember 2017 · 1x hilfreich
Beste Antwort

Gibt u.a. eine Rubidium-Atomuhr, ihre Abweichung beträgt 1 Sekunde in 10.000 Jahren

 

und in Braunschweig gibt es in der Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) derzeit 4 Atomuhren, die seit 1991 "unsere" Zeit "bestimmen", bzw. auf Kurs halten...

 

sehr interessante riesige Anlage, die bei einem "Tag der offenen Tür" von mir mal besichtigt werden konnte. (Tag der offenen Tür ist alle 2 Jahre in Braunschweig, vermutlich 2018 wieder) 

Antworten

bs-alf · 05. Dezember 2017 · 1x hilfreich

Für die beiden Caesium-Fontänen werden, wie es physikalisch korrekt heißt, die Unsicherheiten auf weniger als 8 x 10–16 (CSF1) bzw. 4 x 10–16(CSF2) abgeschätzt. Im Laufe eines Jahres muss man also bei diesen Uhren mit einer Abweichung von höchstens 25 bzw. 12 milliardstel Sekunden relativ zu einer idealen Uhr rechnen

flowII · 05. Dezember 2017 · 1x hilfreich

abweichung ist 1s in 10.000a

 

frage bleibt aber ob sie dann vor- oder nachgeht

Husky09 · 05. Dezember 2017 · 1x hilfreich

Die Atomuhr hat eine Abweichung von 1 Sekunde in 10.000 Jahren

Alex.K · 05. Dezember 2017 · 1x hilfreich

Die Genauigkeit von Atomuhren beträgt in etwa eine Abweichung von 1 Sekunde in 10.000 Jahren. Also schon ganz schön genau. ;-)

Wuestengecko · 05. Dezember 2017 · 1x hilfreich
Beste Antwort

Gibt u.a. eine Rubidium-Atomuhr, ihre Abweichung beträgt 1 Sekunde in 10.000 Jahren

 

und in Braunschweig gibt es in der Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) derzeit 4 Atomuhren, die seit 1991 "unsere" Zeit "bestimmen", bzw. auf Kurs halten...

 

sehr interessante riesige Anlage, die bei einem "Tag der offenen Tür" von mir mal besichtigt werden konnte. (Tag der offenen Tür ist alle 2 Jahre in Braunschweig, vermutlich 2018 wieder) 

69wolle · 05. Dezember 2017 · 0x hilfreich

Die Fehlerqute bei Atomuhren liegt bei einer Sekunde in meheren Milionen Jahren. Zum Vergleich - bei Quarzuhren liegt die Fehlmessung bei unter einer Minute im Jahr.

 
 
 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff