Wie errechnet sich der Bodymaßindex?

Benial · 23. Januar 2016

Hi ich möchte wissen wie sich der Bodymaßindex zusammenstellt bzw. ermittelt wird...?

 

LG

 

Beste Antwort

ichbindrin · 23. Januar 2016 · 1x hilfreich
Beste Antwort

Hmm, ist es nicht einfacher und zielführender direkt in einem Lexikon nachzuschlagen, also z. B. der Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Body-Mass-Index

 

Dort findest du ja nicht nur Angaben zur Ermittlung, sondern auch zur Einordnung des Ergebnisses. Außerdem Informationen zu welchen Zwecken der BMI sinnvoll ist und warum es Kritik an diesem Index gibt.

 

Die Antwort lautet jedenfalls: Das Körpergewicht in Kilogramm teilst du durch das Quadrat der Körpergröße in Metern. Also sowas wie 1,80*1,80=3,24 und dann 80/3,24=24,69.

Antworten

Benial · 27. Januar 2016 · 0x hilfreich

Ich würde sagen mit der äüßeren A/Äquivalenz ist der minimalZustand mindestens 2 *"DIMENSIONAL"*; es sollte, aber auch die Möglichkeit dargestellt sein den Imbegriff der Logik nicht genauestens Verstanden hat; egal fahren wir fort; deshalb ist ein Prognostal der Inadequaten Suggestion einer Imaginaerität eine "**gewisse Unterstellung-Kontaktion , über die manein Wahrhaftiger , als eine Eigenart(ige), SuperSugestiale in eine Proform setzt und das dazu_gehörigen+PlusMinusMal.. aus Mal , das heißt eine Rasse ist derzeitig existent und ist im Begriff mindestens eine Transferrate von in WörternweiternRelationen.    LG Benial / 459538 ***7***

 

Weil ALLE was können ...

Benial · 24. Januar 2016 · 0x hilfreich

Danke Euch Ihr seid Spitze :)***100***

stefans.78 · 23. Januar 2016 · 0x hilfreich
stefans.78 · 23. Januar 2016 · 0x hilfreich

Berechnung[Bearbeiten]

Der Body-Mass-Index wird folgendermaßen berechnet:

\mathit{BMI}= \frac {m}{l^2}

wobei m die Körpermasse (in Kilogramm) und l die Körpergröße (in Metern) angibt.

Interpretation[Bearbeiten]Bei Erwachsenen[Bearbeiten]

Werte von normalgewichtigen Personen liegen gemäß der Adipositas-Klassifikation der Weltgesundheitsorganisation zwischen 18,5 kg/m² und 24,99 kg/m², ab einer Körpermassenzahl von 30 kg/m² gelten übergewichtige Personen als behandlungsbedürftig.

Gewichtsklassifikation bei Erwachsenen anhand des BMI (nach WHO, Stand 2008):[3]

 
Gewichtsklassen in Abhängigkeit von Körpermasse und Körpergröße (nach nebenstehenden BMI-Angaben)
 KategorieBMI (kg/m²)Körpergewicht
  starkes Untergewicht < 16,00 Untergewicht
  mäßiges Untergewicht 16,0 – < 17
  leichtes Untergewicht 17,0 – < 18,5
  Normalgewicht 18,5 – < 25 Normalgewicht
  Präadipositas 25,0 – < 30 Übergewicht
  Adipositas Grad I 30,0 – < 35 Adipositas
  Adipositas Grad II 35,0 – < 40
  Adipositas Grad III ≥ 40,0

quelle wikipedia

Benial · 23. Januar 2016 · 0x hilfreich

Ja da hättest Du recht mit einem Duden , aber ich bin Unterwegs und habe da keinen zur Hand , Danke Dir für den Link und Deine Tipps,  LG Benial

ichbindrin · 23. Januar 2016 · 1x hilfreich
Beste Antwort

Hmm, ist es nicht einfacher und zielführender direkt in einem Lexikon nachzuschlagen, also z. B. der Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Body-Mass-Index

 

Dort findest du ja nicht nur Angaben zur Ermittlung, sondern auch zur Einordnung des Ergebnisses. Außerdem Informationen zu welchen Zwecken der BMI sinnvoll ist und warum es Kritik an diesem Index gibt.

 

Die Antwort lautet jedenfalls: Das Körpergewicht in Kilogramm teilst du durch das Quadrat der Körpergröße in Metern. Also sowas wie 1,80*1,80=3,24 und dann 80/3,24=24,69.

 
 
 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙