Wie bekommt man Fettflecken aus Wollpullover?

Sealord · 08. Dezember 2017

Mit welchen Mitteln oder welchen Techniken, ohne den Soff in Farbe und Zustand zu beinträchtigen

 

Beste Antwort

tastenkoenig · 08. Dezember 2017 · 1x hilfreich

Wenn sie frisch sind, hilft meist Spülmittel. Einreiben, etwas wirken lassen, auswaschen.

 

Eingetrocknete Flecken kann man mit Bügeleisen (niedrigste Stufe) und Löschblättern entfernen. Solange bügeln, bis sich auf dem Löschblatt keine Flecken mehr bilden. Vorsicht: ggf. Pausen einlegen, damit sich das Gewebe nicht zu stark erwärmt.

Antworten

Wuestengecko · 13. Dezember 2017 · 0x hilfreich

manche Leute nehmen dafür Babypuder. Einfach auf den Fleck aufstreuen, laaaaaaaaaaange einwirken lassen und dann Puder abschütteln, danach den Pullover mit sanftem Waschmittel per Hand waschen.

 

Das Puder saugt langsam das Fett auf bzw. es bindet das Fett.

 

Gallseife, Shampoo, Wollwaschmittel usw. sind gute Alternativen

69wolle · 10. Dezember 2017 · 0x hilfreich

Fleck anfeuchten, mit Gallseife einreiben und mind. 15 Minuten einwirken lassen, danach wie gewohnt waschen. Eventuell Vorgang wiederholen.

bs-alf · 09. Dezember 2017 · 0x hilfreich

 Flüssiges Waschmittel direkt auf den Fettfleck, um diesen vollständig zu bedecken.

bleifrau · 09. Dezember 2017 · 0x hilfreich

Spüli ist generell ein hervorragendes Anti-Fleckenmittel. Aber Du kannst es auch mal mit Shampoo versuchen, Wolle = Haare....

Husky09 · 09. Dezember 2017 · 0x hilfreich

Mit Bügeleisen und Löschblatt..ähnlich wie bei Wachs..

 

Man kann aber auch die Einweichmethode durchführen... in warmen Wasser mit etwas Spülmittel..

doern · 08. Dezember 2017 · 0x hilfreich

Lange in heißes wasser mit Waschpulver einweichen

 
 

Frage stellen

 
 
Suchbegriff