Wie bekomme ich den Kalk aus meinem Wasserkocher?

Zandra · 16. September 2015

mein wasserkocher braucht echt zu lang, und im wasser sind kalk stücke. was nun?

 

Beste Antwort

k434265 · 16. September 2015 · 1x hilfreich

Versuch es mal mit gängigem Essig...

 

http://www.tippscout.de/essig-statt-teurem-entkalker_tipp_237.html

 

Gruß,

Tex

Antworten

Ggllbr · 15. Oktober 2015 · 0x hilfreich

Anstatt Wasser Tafelessig ein paar mal erhitzen. Danach gut ausspülen. Fertig.

Emelyberti · 19. September 2015 · 0x hilfreich

Ausgespültes Gerät über Nacht offen stehen lassen,Essig verfliegt

osnajo · 18. September 2015 · 0x hilfreich

stimme denen zu - die 

essig gesagt haben

 

- beste mittel

k434265 · 18. September 2015 · 0x hilfreich

Wenn mal gar nix zur Hand hast geht auch Cola!

siddious · 17. September 2015 · 0x hilfreich

etwas Essigessenz ( den billigsten von penny oder aldi & co)    in den Tank rein geben - mit wasser voll auffüllen und wasser zum kochen bringen...  eine weile stehen lassen. 

nach einigen minuten das "essigwasser" weg gießen und sollte noch kalkablagerungen vorghanden sein neues essigwasser machen und nochmal kochen ( vorgang solange wiederholen bis kein Kalk mehr da ist.)    

altes essigwasser bringt nichts - da die säure bereits fast vollständig mit dem Kalk chemisch reagiert hat und kaum mehr was bringt...  also neues essigwasser erzeugen und wieder zum kochen bringen

 

 

Ahja... fast vergessen... hinterher gut ausspülen nicht vergessen

Emelyberti · 17. September 2015 · 0x hilfreich

Mit Essig,den hat man immer im Haus,Von Entkalker halte ich persönlich nichts,weil zu teuer und der Erfolg ist auch nicht immer garantiert.Übrigens mit Essig kann man auch Wasserhähne,Duschköpfe entkalken und sogar die Wäsche weichmachen,und es ist umweltverträglich und preiswert

Onkel_Dagobert · 17. September 2015 · 0x hilfreich

Ich würde Entkalker für die Kaffeemaschine hineintun und hinterher gut ausspülen.

69wolle · 17. September 2015 · 0x hilfreich

Zitronensäure (riecht nicht so unangenehm wie Essig), Essig(essenz) oder einen Anit-Kalk-Tab für die Waschmaschine. 

Wenn der Wasserkocher kalkfrei ist, erwärme ich das nochmal und kippe das dann in die Toilette, dann ist das auch gleich mitgemacht.

Karl-Laschnikow · 17. September 2015 · 0x hilfreich

Ich hol mir dafür bei Kaufland immer reine Zitronensäure. Eine Kappe davon mit ins Wasser und das Teil ist wieder Kalkfrei. 

Nehme ich auch für Kaffee und Kaffepadmaschine. 

 

Kann ich nur empfehlen. 

Zandra · 17. September 2015 · 0x hilfreich

ja das ist vieleicht eine iddee mit dem essig

 
 
 
 
Suchbegriff

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×