Wer würde bei Aldi, Lidl, Kaufland etc. Papiertüten verwenden anstatt Plastiktüten?

ausiman1 · 28. November 2017

Wer würde bei Aldi, Lidl, Kaufland etc. Papiertüten verwenden anstatt Plastiktüten?

(Wenn die PT von irgendjemanden gsponsort würden ! ).

 

Antworten

Wuestengecko · 02. Dezember 2017 · 0x hilfreich

Diese Papiertaschen sind sind die bei weitem nicht so stabil wie Leinentaschen oder Körbe usw.

 

Ich kaufe seit über 10 Jahren keine Plastik/Papiertüten (mehr). Nutze nur noch Leinentaschen, Korb usw.

HolgerD · 01. Dezember 2017 · 0x hilfreich

Die würde ich auch benutzen...

Bella · 30. November 2017 · 0x hilfreich

Also Papiertüten würde ich nehmen wenns nichts anderes gibt. Ich für meinen Teil bevorzuge Stofftaschen aus Baumwolle. Die halten einfach länger, lassen sich auch mal waschen und man kann sie prima auch einfach in einer Jackentasche bunkern, bis man spontan eine braucht...

bleifrau · 30. November 2017 · 0x hilfreich

Freu dich über die vielen tollen Antworten! Auch ich nehme aus Prinzip so gut wie nie (2x im Jahr?) Tüten vom Laden, sondern Stofftaschen, Körbe, Klappkisten, Rucksack etc...

anthonius · 29. November 2017 · 0x hilfreich

Ich finde auch wiederverwendbare Tüten bzw. Taschen besser. Einweg bleibt Einweg, auch wenn es Papier ist.

s125817 · 29. November 2017 · 0x hilfreich

Ich nicht, selbst mit "Sponsoring". Mir sind meine Stoffbeutel lieber und stabiler.

faro · 29. November 2017 · 0x hilfreich

Ich nehme immer selbst Stoffbeutel mit oder Mehrweg-Plastiktüten. Vor Ort kaufe ich extrem selten Tüten. Wenn es vorkommen sollte, dann würde ich auch zu Papiertüten greifen.

CashKarnickel · 29. November 2017 · 0x hilfreich

Ich auf jeden Fall denke ich...

Alex.K · 29. November 2017 · 0x hilfreich

Eigenen Klappkarton mitbringen und im Falle des Falles natürlich auch die Papiertüte statt des billigen Plastikmülls.

Husky09 · 29. November 2017 · 0x hilfreich

man muß ja keine Tüten verwenden, sondern Körbe oder Jutetaschen. Die kann man doch mitbringen..ich habe immer im Auto welche..wenn ich dann einkaufen muss, sind sie immer dabei.

bs-alf · 29. November 2017 · 0x hilfreich

Papiertüten sind genau so wenig ökologisch wie Tüten aus Plastik, da sie mit großen Energieaufwand hergestellt werden. Außerdem taugen sie meist nicht als Mehrwegtasche.

ausiman1 · 28. November 2017 · 0x hilfreich

Es könnte im Jahr 2018 mit den Papiertüten bei den Discountern evtl. eine tolle neue Geschäftsidee anbahnen. Details werden im 01/02 Quartal 2018 noch auf diversen Plattformen kommen. Dann könnte es sein das die Papiertüten klein evtl. 2 €cents und die grossen evtl. 5 €cents kosten  ( derzeit 15 cents/20 cents).

 

Und die Plaste sollte eigentlich 50 cents oder mehr kosten . (Aber die werden dann evtl. eh nicht mehr gekauft wenn die Papiertüten sehr preiswert verkauft werden).

Mehlwurmle · 28. November 2017 · 1x hilfreich

Wenn die Papiertüten preiswerter als die Plastetüten wären, dann würde mit Sicherheit die Mehrheit die Papiertüten nehmen. Denn wenn ein Motto der Kunden im deutschen Einzelhandel gilt, dann "Geiz ist geil".

 

PS: Wenn ich mal ausnahmsweise keine Tüte mithabe oder der Platz darin nicht ausreicht, dann nehme ich mir einen von den zahlreichen Kartons, die sonst ja eh nur weggeworfen werden. Die kosten definitiv nichts.

eriador1 · 28. November 2017 · 1x hilfreich

Ich denke in dem Fall, wenn die Plastiktüten deutlich mehr kosten, würde die Mehrheit zur Papiertüte greifen. Kaufe selber grundsätzlich keine Plastiktüten

Witchinferno · 28. November 2017 · 0x hilfreich

Auf jeden Fall. Wenn, was selten vorkommt, ich gezwungen bin Transportmaterial für meinen Einkauf zu erwerben greife ich wenn möglich zur Papiertasche. Diese wird Zuhause für den Papiermüll mehrfach weiter benutzt.

tastenkoenig · 28. November 2017 · 0x hilfreich

Auch Papiertüten sind überflüssig, wenn man seine eigene Tasche mitbringt. Man geht doch in aller Regel nicht spontan einkaufen. Ich habe in den letzten 10 Jahren maximal 2 Tüten im Supermarkt gekauft, weil es mehr wurde als zunächst angenommen. Aber wer grundsätzlich selbst kein Transportbehältnis mitbringt ist m.E. unfassbar gedankenlos, um nicht zu sagen ignorant.

 

Edit: Geht aus der Antwort hervor: nein. Tüten kaufen ist Ausdruck mieser Vorbereitung. Dass Papiertüten im Zweifel das kleinere Übel darstellen liegt auf der Hand.

 
 
 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff