Wer war der erste Papst der Welt?

SHADOWAS84 · 14. August um 02:14

Wer war der erste Papst der Welt?

 

Beste Antwort

Sonnenwende · 14. August um 07:38 · 1x hilfreich

Im Glauben der Katholiken gilt der Apostel Simon Petrus als erster Bischof von Rom. Jesus selbst hat ihn nicht nur zum Anführer seiner Jünger gemacht, sondern auch zum ersten Oberhaupt seiner Kirche geweiht. Der Papst ist der jeweilige direkte Nachfolger von Petrus. Papst nannte sich Simon Petrus jedoch noch nicht. Patriarch Heraclas (reg. 232–248) in Ägypten gilt als erster Bischof, der den Ehrentitel "Papa", was im Griechischen Vater bedeutet, führte. Erst 70 Jahre später wurde erstmals ein römischer Amtsbruder mit diesem Titel bezeichnet. Marcellinus, gest. 304, ist der erste römische Bischof, für den durch eine zeitgenössische Inschrift die Bezeichnung Papa bezeugt ist; SIricius, von 384 bis 399 Papst, der erste, der sie auch für sich verwendete. Je nach dem, wie man es versteht, ob man die Bezeichnung Papst mit der Funktion des Oberhaupts der Kirche assoziiert oder Wert auf ihre tatsächliche Einführung legt, ist also entweder Simon Petrus der erste Papst oder der Heilige Siricius.

Antworten

Nur_der_BTSV · 14. August um 21:02 · 0x hilfreich

Der Heilige Siricius...

Achimkirchner · 14. August um 09:32 · 0x hilfreich

das war der heiige Siricius in Rom

frenchy1605 · 14. August um 06:52 · 0x hilfreich

Der Bischof Siricius von Rom (385 bis 399 n. Chr.) soll sich als Erster als "Papa" bezeichnet haben

bs-alf · 14. August um 05:39 · 0x hilfreich

Der Heilige Siricius

tastenkoenig · 14. August um 02:22 · 0x hilfreich

vermutlich Simon Petrus

 
 
 
 
Suchbegriff