Wer und woher kommt Chester A. Arthur?

SHADOWAS84 · 25. Juni um 05:13

Wer und woher kommt Chester A. Arthur?

 

Antworten

Stiltskin · 25. Juni um 12:26 · 1x hilfreich

Chester A. Arthur wurde am 5. Oktober 1829 im 2000-Einwohner-Städtchen Fairfield im US-Staat Vermont unweit der kanadischen Grenze geboren. Seine Gegner behaupteten aber, er sei in Irland geboren, was ihn für den Posten des US Vizepräsidenten disqualifiziert hätte. Arthur genoss eine solide Schulausbildung und studierte von 1845 bis 1848 am Union College von Schenectady klassische Geisteswissenschaften, arbeitete danach als Lehrer, und betrieb daneben ein Jura Studium und wurde später Rechtsanwalt. Während des Bürgerkrieges war er in verschiedenen Positionen für die Nordstaaten aktiv. 1880 wurde er Kandidat  zum Vizepräsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika. Am 4. Juli 1861 wurde er neben James A. Garfield Vizepräsident der USA. Am 2. Juli 1861 wurde US Präsident Garfield von einem Attentäter angeschossen, an dessen Folgen er im September des gleichen Jahres verstarb.Am 21. September wurde Arthur daher zum US Präsidenten. 1886 verstarb Arthur an einer schweren Nierenerkrtankung.

 
 
 
 
Suchbegriff