Wer hat die Tüte für die Chips erfunden?

bs-alf · 13. Februar um 19:43

Wer hat die Tüte für die Chips erfunden?

Es geht nicht um die Kartoffelchips sondern um die Transporttüte.

 

Antworten

storabird · 17. Februar um 21:00 · 0x hilfreich

Da es auf diese Frage keine verlässliche Antwort gibt, kann sie wohl geschlossen werden.

k43688 · 16. Februar um 09:23 · 0x hilfreich

Also die ersten Chips habe ich in den 70ern gegessen, damals in 50g Tüten und ich meine von Bahlsen. Erfunden hat Chips 1853 George Crum. In Plastik Tüten hat er die damals sicher nicht verpackt.

tastenkoenig · 14. Februar um 22:22 · 0x hilfreich

Ich bin nur auf den Namen Fred Schicken gestoßen, der eine wiederverschließbare Chipstüte erfunden haben soll, die sich aber nicht durchgesetzt hat.

Sonnenwende · 14. Februar um 10:46 · 0x hilfreich

Die Frage ist schwer zu beantworten. Herausgefunden habe ich Folgendes:

Chipstüten bestehen aus aluminiumbedampfter Innenfolie, Haftvermittler, Zwischenfolie mit Aufdruck und einer äußeren Deckfolie. Dies bezeichnet man auch als Verbundfolie, die es in verschiedenster Zusammenstellung, auch ohne Aluminium, gibt.

Für die Erfindung der Aluminiumfolie wurde 1905 das Patent erteilt - so das ich denke, das Verbundfolien mit Aluminium auf jeden Fall später, vermutlich deutlich später erfunden wurden. 

 
 
 
 
Suchbegriff