Wer hat den Regenschirm erfunden?

bs-alf · 10. Oktober 2018

Wer hat den Regenschirm erfunden?

 

Antworten

Husky09 · 20. Oktober 2018 · 0x hilfreich

Der Pariser Kaufmann Jean Marius erfand einen leichteren und zusammenklappbaren Regenschirm, 

Stiltskin · 10. Oktober 2018 · 0x hilfreich

Die Franzosen hatten den Regenschirm schon Anfang des 18. Jahrhunderts für sich entdeckt. Inspiriert vom Sonnenschirm, eine fernöstliche Erfindung, die schon seit Jahrhunderten vor der Sonne schützte, erfand der Pariser Kaufmann Jean Marius eine leichtere und zusammenklappbare Version, die er mit wasserabweisendem Material ausstattete. Als die französische Prinzessin Palatine im Jahr 1712 einen dieser Regenschirme erwarb, wurde er schnell zum modisch notwendigen Accessoire für Frauen im ganzen Land.

Die erste Erwähnung eines Schirms zum Schutz gegen Regen in Europa geschah jedoch früher. Im Jahr 800 schickt Abt Alcuin von Tours dem Bischof von Salzburg ein Exemplar:"Ich sende dir ein Schutzdach, damit es von deinem verehrungswürdigen Haupte den Regen abhalte".

Hans Haupt, Bergassessor a.D. aus Breslau, ließ sich 1934 ein Regenschirmmodell patentieren, welches zusammenfaltbar war und möglichst wenig Raum bei Nichtverwendung einnahm: Er nannte es Knirps.

 
 

Frage stellen

 
 
Suchbegriff