Wer erfand die Glühbirne?

Vital1 · 31. März um 08:44

Wer erfand die Glühbirne?

 

Antworten

chicoblack007 · 31. März um 14:36 · 0x hilfreich

Der aus Deutschland stammende Uhrmacher Heinrich Goebel hatte 1854 die erste gebrauchsfähige Glühlampe mit einer verkohlten Bambusfaser zum Leuchten gebracht.

Strannik58 · 31. März um 11:51 · 0x hilfreich

Genau das ist nicht bekannt. Aber in verschiedenen Ländern glauben unterschiedlich. In Deutschland glauben, dass dies der Deutsche Uhrmacher G. Gebel. Russen denken, dass es A. lodogin ist. Die Franzosen sind sicher, dass es der Franzose Delar war. In Belgien - Belgier zhobar. In England - Engländer D. Swan. In Schottland - Lindsay. Aber es gab auch andere Wissenschaftler, die zu dieser Erfindung beigetragen haben.

Monika1954 · 31. März um 10:43 · 0x hilfreich

Richtig - ein Schotte namens Lindsay gilt als Erfinder.

faro · 31. März um 10:26 · 0x hilfreich

James Bowman Lindsay hat 1835 die erste Glühlampe vorgestellt. Bereits 1801 wurde das Grundprinzip, dass man Metalldrähte durch den galvanischen Strom zur hellen Glut bringen kann von Lois Jaque Thenard entdeckt.

Husky09 · 31. März um 09:01 · 0x hilfreich

Thomas Alva Edison 1879, aber angeblich sollen schon mehrere Unbekannte vor ihm sich damit beschäftigt haben...

bs-alf · 31. März um 09:00 · 0x hilfreich

Das war der deutsche Uhrmacher Heinrich Göbel.

 
 
 
 
Suchbegriff

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×