Wer bestimmt in Deutschland die Minister und Richtlinien der Politik ?

bs-alf · 10. Januar um 21:52

Wer bestimmt in Deutschland die Minister und Richtlinien der Politik ?

Antworten

LordRoscommon · 11. Januar um 14:18 · 0x hilfreich

Wie taste schon richtig sagt: Formal hat der/die Bundeskanzler/in die Richtlinienkompetenz und schlägt dem/der Bundespräsidente/in die Bundesminister vor. Ernannt und entlassen werden die Bundesminister dann vom Präsi. Und ja, die an der Regierung beteiligten Parteien haben ein gehöriges Mitspracherecht bei der Besetzung von Ministerposten. Wir sind halt keine Führerdiktatur mehr.

Uru-G-urU · 10. Januar um 22:48 · 0x hilfreich

Auf alle Fälle nicht das Volk durch Wahlen. 

Friedrich1953 · 10. Januar um 22:17 · 0x hilfreich

Der/die Bundeskanzler/in. Ernannt werden die Minister vom Bundespräsidenten.

tastenkoenig · 10. Januar um 22:05 · 0x hilfreich

Formal der Bundeskanzler. Es hat sich jedoch eingebürgert, dass bei Koalitionen die Parteichefs die ihrer Partei zugeschlagenen Ministerien selbst besetzen und der Kanzler akzeptiert in aller Regel.

 
 
 
 
Suchbegriff