Welcher systematische Mord wird als "Aktion T4" bezeichnet?

HerrLehmann · 15. März um 23:15

Welcher systematische Mord wird/wurde rein bürokratisch als "Aktion T4" bezeichnet?

 

Beste Antwort

LordRoscommon · 15. März um 23:29 · 1x hilfreich

Das war die systematische Ermordung von Behinderten im Dritten Reich, auch als "Euthanasie-Programm" bekannt. Ihren Namen hat die "Aktion T4" von der verantwortlichen Zentraldienststelle  in der Tiergartenstraße 4, die eine Außenstelle der "Kanzlei des Führers" war.

Antworten

Stiltskin · 15. März um 23:31 · 1x hilfreich

Aktion T 4 war die systematische Ermordung von mehr als 70000 Menschen mit körperlichen, geistigen und seelischen Behinderungen während der Zeit des Nazi Regimes in Deutschland. Dieses Programm war Teil der Morde an Kranken mit weit über 200000 Opfern.

Entsetzlich, dass Menschen aus sog. rassehygienischen Vorstellungen und kriegswirtschaftlichen Überlegungen während des Zweiten Weltkrieges ermordet wurden.

 
 
 
 
Suchbegriff