Welche Vorgehensweise ist gegen Internettrolle sinnvoll?

dalewilson · 31. Juli um 23:45

Welche Vorgehensweise ist gegen Internettrolle sinnvoll?

 

Antworten

Campino007 · 01. August um 12:29 · 0x hilfreich

Den Stecker ziehen

k3552 · 01. August um 03:01 · 1x hilfreich

Als Sauerländer würde ich sagen, es gibt kein Problem welches man nicht ignorieren könnte. Oder wie mein Chef immer zu pflegen sagt, es gibt heute kein wichtiges Problem welches morgen nicht auch wichtig wäre. Und mal kurz zusammen gefasst für alle die die Sauerländer Mentalität nicht so richtig verstehen: Das ist mir doch egal.

Stiltskin · 31. Juli um 23:52 · 1x hilfreich

Don’t feed the Troll
So hat sich in der Vergangenheit vornehmlich das Credo etabliert, Trolle nicht zu füttern. Umgangssprachlich ist damit natürlich gemeint, ihnen die Diskussionsgrundlage zu entziehen. Denn die unerwünschten Kommentare stammen in aller Regel von Leuten, die damit die Harmonie stören wollen, um sich selbst zu bespaßen. Warum also auf deren Beiträge eingehen, wenn damit doch erst recht das Öl ins Feuer der schriftlichen Debatte gegossen wird? Viele Betroffene gehen also dazu über, den Troll zu ignorieren. Hilfreich dabei ist es, auch die übrigen Leser – etwa in einer Community der sozialen Netzwerke – dazu aufzufordern, sich ähnlich zu verhalten und z.B Hass-Postings oder Beiträge die mit der ursprünglichen Meldung nichts zu tun haben zu kommentieren. Daraus würde sich ohnehin nur ein Negativkreislauf entwickeln, der niemandem, außer dem Troll selbst, keinen Vorteil bringt. 

bs-alf · 31. Juli um 23:52 · 1x hilfreich

Trolle nicht füttern

 
 

Frage stellen

 
 
Suchbegriff