Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit eine Firma Kurzarbeit beantragen kann?

Mehlwurmle · 29. März 2020

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit eine Firma Kurzarbeit beantragen kann?

 

Beste Antwort

storabird · 29. März 2020 · 1x hilfreich

§ 97 SGB III Betriebliche Voraussetzungen

Die betrieblichen Voraussetzungen sind erfüllt, wenn in dem Betrieb mindestens eine Arbeitnehmerin oder ein Arbeitnehmer beschäftigt ist. 
 
§ 98 SGB III Persönliche Voraussetzungen
(1) Die persönlichen Voraussetzungen sind erfüllt, wenn
1.
die Arbeitnehmerin oder der Arbeitnehmer nach Beginn des Arbeitsausfalls eine versicherungspflichtige Beschäftigung
a)
fortsetzt,
b)
aus zwingenden Gründen aufnimmt oder
c)
im Anschluss an die Beendigung eines Berufsausbildungsverhältnisses aufnimmt,
2.
das Arbeitsverhältnis nicht gekündigt oder durch Aufhebungsvertrag aufgelöst ist und
3.
die Arbeitnehmerin oder der Arbeitnehmer nicht vom Kurzarbeitergeldbezug ausgeschlossen ist.
(2) Die persönlichen Voraussetzungen sind auch erfüllt, wenn die Arbeitnehmerin oder der Arbeitnehmer während des Bezugs von Kurzarbeitergeld arbeitsunfähig wird, solange Anspruch auf Fortzahlung des Arbeitsentgelts im Krankheitsfall besteht oder ohne den Arbeitsausfall bestehen würde.

Antworten

Mehlwurmle · 29. März 2020 · 0x hilfreich

@storabird: Was sind die betrieblichen bzw. persönlichen Voraussetzungen?

storabird · 29. März 2020 · 0x hilfreich

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben Anspruch auf Kurzarbeitergeld, wenn
1. ein erheblicher Arbeitsausfall mit Entgeltausfall vorliegt,
2. die betrieblichen Voraussetzungen erfüllt sind,
3. die persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind und
4. der Arbeitsausfall der Agentur für Arbeit angezeigt worden ist.

 

https://www.sozialgesetzbuch-sgb.de/sgbiii/95.html

Pontius · 29. März 2020 · 0x hilfreich

"§ 96 Abs. 1 Nr. 4 SGB III regelt die sogenannten Min­desterfordernisse für die Feststellung eines erhebli­chen Arbeitsausfalls. Danach muss im jeweiligen Ka­lendermonat (Anspruchszeitraum) mindestens ein Drittel der in dem Betrieb beschäftigten Arbeitnehmer/­innen von einem Entgeltausfall von jeweils mehr als 10 Prozent ihres monatlichen Bruttoarbeitsentgelts be­troffen sein." aus: https://www.arbeitsagentur.de/datei/merkblatt-8a-kurzarbeitergeld_ba015385.pdf

 
 

Frage stellen

 
 
Suchbegriff