Welche "Frau ..... aus Holland" machte / macht Werbung für Käse und wie kam es zu dem Namen?

Stiltskin · 18. Juni 2018

Welche "Frau ..... aus Holland" machte/ macht Werbung für Käse und wie kam diese Werbe Ikone zu ihrem Namen?

 

Beste Antwort

Witchinferno · 18. Juni 2018 · 1x hilfreich

Eine junge Studentin namens Antje hatte am Stand des Niederländischen Büros für Milcherzeugnisse bei der Grünen Woche 1959 in Berlin Käsehäppchen verteilt. Bei einer kurzfristigen Erkrankung der Studentin erkundigten sich Besucher besorgt nach ihrer Frau Antje. Daraus enstand 1961 die Werbefigur Frau Antje aus Holland mit dem Pikantje von Antje

Antworten

bs-alf · 19. Juni 2018 · 0x hilfreich

Frau Antje 

k33996 · 19. Juni 2018 · 0x hilfreich

Soweit ich das noch weiß, bekam die Antje Ihren Namen von "Pikantje"

Husky09 · 19. Juni 2018 · 0x hilfreich

Das war die Frau Antje aus Holland...

blubarju · 18. Juni 2018 · 1x hilfreich

Das war Frau Antje. Der Name stammte von einer Studentin, die an einem Stand Käsehäppchen verteilte. Als sie einmal krank wurde, erkundigten sich viele nach "ihrer" Frau Antje. Hans Willemse, von 1960 bis 1980 Direktor des niederländischen Büros für Milcherzeugnisse in Aachen, nahm dies auf und entwickelte daraus die Werbefigur "Frau Antje" für die deutsche Werbung.

 
 

Frage stellen

 
 
Suchbegriff