Welche Antworten beim Bewerbungsgespräch auf "Meine Schwächen"?

swinxx · 25. Januar 2017

Hey Leute,

 

sagt mal so aus euren Erfahrungen was ihr für gute Antworten auf die typische "Was sind ihre Schwächen" Frage bei Bewerbungsgesprächen habt!?

 

Antworten

Bonze66 · 11. April 2017 · 0x hilfreich

Sei offen und ehrlich,das kommt meist gut an

Wuestengecko · 25. März 2017 · 1x hilfreich

die Frage mit den Schwächen hat man mir auch gestellt, ich hab dem Gegenüber zugelächelt und gesagt "Schokolade". :) Fand er gut und es ging mit dem Gespräch normal weiter.

axfrimm · 17. Februar 2017 · 1x hilfreich

Ich bin manchmal überpünktlich.

 

Meine Gewissenhaftigkeit ist sehr stark ausgeprägt.

Hely · 01. Februar 2017 · 0x hilfreich

Ganz ehrlich ich bin leicht beeinflussbar und lass mich immer sehr oft aus dem Konzept bringen 

PfauDaniel1 · 27. Januar 2017 · 0x hilfreich

Das ist unterschidlich man sollte offen und erlich sein und sich vom arbeitgeber nicht reizen lassen 

das ist meine schwäche und vergesse auch mal termine wenn ich die mir nicht eintrage

anthonius · 26. Januar 2017 · 0x hilfreich

Ich denke am besten ist es, eine tatschliche Schwäche anzugeben, zusammen mit der Lösung wie du mit dieser Schwäche umgehst und sie ausgleichst. Zum Beispiel: Ich habe keingutes Gedächtnis für Zahlen und Termine - und als Lösung_ Ich habe mir einen professionellen Terminkalender angelegt, mit dem ich dann trotzdem mein Zeitmanagement optimieren kann.

Myabi · 25. Januar 2017 · 0x hilfreich

Auf jeden Fall sollte man auf die abgedroschenen Phrasen wie "ich bin zu ehrgeizig" etc verzichten, die meisten Personaler kennen sich damit schon mehr als genug aus.

 
 
 
 
Suchbegriff