Was versteht man unter Upcycling?

bs-alf · 02. Dezember 2017

Was versteht man unter Upcycling?

Antworten

Wuestengecko · 05. Dezember 2017 · 0x hilfreich

Wiederverwertung von Gebrauchswaren, die meist an Wert zunehmen dadurch, dass ein neues Produkt entstanden ist. Zudem schont es die "natürlichen" Ressourcen.

 

"aus Alt mach Neu und anders" - sozusagen :) tolle Idee, um Dinge nicht wegwerfen zu müssen und um die Umwelt damit zu schonen, dass nicht schon wieder was neues gekauft wird.

 

Z.B. Möbel aus alten (euro)Paletten, Malerdecken aus abgenutzter Kleidung, (Hand)Taschen aus Segeltuch (gibts hier oben an der Küste reichlich zu kaufen), alte Küchenreibe umgebaut als neumoderne Lampe, Schaukelstuhl aus großer Kabelrolle (die riesigen Rollen von z.B. Erdkabeln), große Weinfässer als Hundehäuschen, schöne Glasflaschen werden zu Blumenvasen, und das verrückteste, was ich bisher sah, war ein Klavier als Blumenbeet mit Wasserfall

 

 

bekanntestes Zitat:

Recycling‚ ich nenne es Down-cycling.

Sie schlagen Steine kaputt, sie schlagen alles kaputt.

Was wir brauchen, ist Up-cycling,

bei dem alte Produkte einen höheren Wert erhalten, keinen geringeren.
Reiner Pilz, Ingenieur

bleifrau · 04. Dezember 2017 · 0x hilfreich

Beispiele?  Aus LKW-Planen werden schicke Kuriertaschen genäht, aus Vinylplatten Obstschalen geformt, aus Plastikfolien (Tüten!) werden Teppiche gewebt oder gehäkelt......

Husky09 · 03. Dezember 2017 · 0x hilfreich

Upcycling ist eine Form der Wiederverwertung von Stoffen. Relativ nutzlose Abfallprodukte  werden mithilfe des Upcyclings in neuwertige Stoffe und Formen umgewandelt.

Alex.K · 03. Dezember 2017 · 1x hilfreich

Schrottschweißen ist bspw. eine Art von upcycling: Metall, welches eigentlich nicht mehr verwendet werden würde, erhält durch das kreative Neukomponieren der Teile eine Aufwertung.

Seven7 · 03. Dezember 2017 · 1x hilfreich

Upcycling ist die kreative Art der Verwertung von Verpackungen

tastenkoenig · 02. Dezember 2017 · 1x hilfreich

Üblicherweise kann man bei dem, was wir oberflächlich Recycling nennen, von Downcycling sprechen: Abfallmaterialien werden wiederverwendet, aber in ihrer Qualität und Wertigkeit nehmen sie ab.

In seltenen Fällen aber nehmen Qualität und/oder Wertigkeit zu. Dann spricht man von Upcycling.

 
 
 
 
Suchbegriff

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×