Was versteht ihr unter der Bezeichnung "Spießbürger"?

Sonnenwende · 12. September 2019

Eure Meinung ist gefragt und nicht  die offizielle Erklärung, die man googeln kann. 

 

Antworten

Nur_der_BTSV · 13. September 2019 · 0x hilfreich

Ein Spießer ist ein engstirniger Mensch..

ilse_bilse · 12. September 2019 · 0x hilfreich

Spießbürger ist ein Mensch, der seine Ruhe und Ordnung liebt. Er ist gesetzestreu, vertraut auf die staatlichen Autoritäten, pflegt ein herkömmliches Familienbild und hängt einem traditionellen Lebensentwurf an. An Ideen und der Kultur außerhalb seines Lebenshorizonts ist er nicht interessiert und sträubt sich auch, sie sich anzueignen. Diese Lebensweise wurde meiner Ansicht nach besonders im letzten Jahrhundert dann vermehrt negativ konnotiert.

Achimkirchner · 12. September 2019 · 0x hilfreich

Ein Mensch, der alles sehr kleinlich nimmt und genau

Ludmila75 · 12. September 2019 · 0x hilfreich

Die Stadtbewohner sind die gewöhnlichsten Menschen, die ihr Leben leben, Kinder großziehen, tagsüber arbeiten, abends entspannen, am Wochenende die Stadt verlassen oder etwas Interessantes unternehmen.

Ludmila75 · 12. September 2019 · 0x hilfreich

Ich meine die meisten normalen Bürger mit normalen Leuten

sachsen · 12. September 2019 · 0x hilfreich

Der Bürger der alles sehr eng nimmt. Leider.

wanita · 12. September 2019 · 0x hilfreich

Ein traditionsbehafteter Bürger, der vieles eng sieht und nicht offen ist für neues oder etwas außerhalb der Reihe, versteht nicht viel Spaß

k19406 · 12. September 2019 · 0x hilfreich

Das ist der Schleimer. Siehe H. Mann: Der Untertan.

bs-alf · 12. September 2019 · 1x hilfreich

Ein Spießer ist ein engstirniger Mensch, der sich jedem Fortschritt verschließt und veraltete Anschauungen und moralische Grundsätze hartnäckig verteidigt.

Huckleberry · 12. September 2019 · 0x hilfreich

ist eine abwertende Bezeichnung für einen engstirnigen Mensch.

 
 

Frage stellen

 
 
Suchbegriff