Was verstehen konservative Politiker unter "christlicher Leitkultur"?

veggie-gerd · 16. Februar um 18:45

Was verstehen konservative Politiker unter "christlicher Leitkultur"?

 

Antworten

chicoblack007 · 21. März um 04:31 · 1x hilfreich

Der Bischof von Limburg

doern · 18. Februar um 11:15 · 1x hilfreich

Nichts, das ist nur Schwachsinn

anthonius · 17. Februar um 13:32 · 1x hilfreich

Ich würde sagen das definiert jeder von denen so wie es ihm gerade passt. Eine allgemeingültige Definition gibts meines erachtens nciht.

17August · 17. Februar um 11:10 · 1x hilfreich

Beim Andiewandpinkeln nicht erwischen lassen

LordRoscommon · 17. Februar um 00:14 · 1x hilfreich

Hass auf alles Nichtdeutsche. Also das Gegenteil von Christlichkeit.

bs-alf · 16. Februar um 19:21 · 1x hilfreich

Ich kann mir vorstellen, das damit die konservativen und christlichen Wurzeln gemeint sind.

Ansonsten einfach mal auf "abgeordnetenwatch" gehen und direkt fragen.

https://www.abgeordnetenwatch.de

tastenkoenig · 16. Februar um 18:58 · 3x hilfreich

Das wissen die Götter. Es ist eine Worthülse dafür, wie Konservative die Welt bzw. unser Land gerne sehen. Das hat aber mit der Lebenswirklichkeit der meisten Leute hier nicht viel zu tun.

 

Thomas de Maizière hat mal versucht, diese Worthülse mit konkreten Punkten zu füllen. Das pendelte zwischen Banalität und Peinlichkeit und gipfelte in der Bemerkung "Wir sind nicht Burka".

 
 
 
 
Suchbegriff

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×