Was steht für einen Kopierschutz für Musikdateien?

sas1406 · 20. April 2019

Was steht für einen Kopierschutz für Musikdateien?

 

Antworten

Kopfzoo · 22. September 2019 · 0x hilfreich

Welche Abkürzung? Das wäre dann wohl DRM:

Achimkirchner · 20. April 2019 · 0x hilfreich

wahrscheinlich DRM

s125817 · 20. April 2019 · 0x hilfreich

Kopierschutz? Was soll das sein? So etwas gibt es gar nicht. Was abspielbar ist, ist auch kopierbar. Und was nicht kopierbar ist, ist auch nicht abspielbar.

bs-alf · 20. April 2019 · 0x hilfreich

DRM ist gemeint   8)

Stiltskin · 20. April 2019 · 0x hilfreich

Für Musik, die nicht mehr auf physischen Tonträgern (CDs, DVDs, etc.) vorliegt, wie z.B. Downloads, wurde das „Digitale Rechte Management“ (DRM) entwickelt. Es ermöglicht dem Käufer eine vorher festgelegte Zahl von legalen Kopien und Nutzungsformen.

Das Urheberrecht (§ 95d UrhG) sieht für kopiergeschützte Tonträger eine Kennzeichnungspflicht vor.

Eine CD mit Kopierschutz erkennt man normalerweise am entsprechenden Kopierschutzlogo der IFPI. Das ist ein schwarzer Kreis mit einem weißen Dreieck.

https://de.wikipedia.org/wiki/Kopierschutz.

tastenkoenig · 20. April 2019 · 0x hilfreich

ich weiß auch nicht, was gemeint ist - eine spezielle Technik? Oder DRM?

HerrLehmann · 20. April 2019 · 0x hilfreich

Nee, muss mich korrigieren. Ich verstehe deine Frage einfach nicht.

LordRoscommon · 20. April 2019 · 0x hilfreich

ein lautes Lachen.

 
 

Frage stellen

 
 
Suchbegriff