Was passiert bei Verzehr von schimmeligen Speisen?

Canga · 27. September 2017

Was passiert, wenn man aus versehen verschimmelte Speisen, wie z.b. Brot oder Käse isst?

Antworten

Han.Scha · 28. September 2017 · 0x hilfreich

Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten, aber versehentlich in den Mund bekommenes angeschimmeltes Brot oder Fruchtstück habe ich immer wegen des Geschmacks angeekelt ausgespuckt.

sibelkes · 27. September 2017 · 0x hilfreich

Es kommt auch auf Deine Geamtkonstitution an. Wenn Du voll funktionabel bist kriegt Dein Körper alles in den Griff und ausser kurzem Magengrummeln und Teilschisseritis geht alles gut aus. Wenn Du aber sonst schon gesundheitlich angeschlagen bist kann das Dir mächtig Probleme bereiten und eben bis zum Tode führen. Denke immer daran ,dass Du Gift verkonsumierst.

bs-alf · 27. September 2017 · 0x hilfreich

Bei älteren Menschen scheint es da weniger Probleme zu geben. Wahrscheinlich ist durch die Kriegs-und Nachkriegszeit der Magen robuster. Bei mir lösen solche Speisen einen Brechreiz -bzw / und einen Durchfall aus und danach geht es mir wieder gut.

CashKarnickel · 27. September 2017 · 0x hilfreich

Bei Brot oder Käse dürfte das in angemessenen Mengen noch kein grösseres Problem sein. Bei Muscheln, Fisch, Fleisch oder Eiern wäre ich ein wenig vorsichtiger, denn das könnte sehr sehr übel enden...

ausiman1 · 27. September 2017 · 0x hilfreich

Man bekommt Durchfall oder bei Viel Verzehr eine Lebensmittel Vergiftung die bei einem geschwächtem Immunsystem auch zum Tode fuhren kann. Lieber wegschmeisen als das schimmelige Zeug zu verzehren.

Husky09 · 27. September 2017 · 1x hilfreich

Es gibt eine ganze Reihe von Schimmelarten die Lebensmittel befallen können und sehr verschieden toxisch oder auch gar nicht toxisch sind. So ist der Camembert mit mit einem Schimmelpilz überzogen der sogar gewollt ist.

 

Generell gilt, dass Schimmel in Getreideprodukten hochgradig giftig sind, da sie Aphlotoxine bilden.

Bei Milchprodukten ist das wohl weniger kritisch. Wenn dadurch Stoffe in den Körper gelangen, die giftig sind, reagiert der Mensch sehr schnell mit Erbrechen und Durchfall. Wenn sich nach zwei bis drei Stunden noch nichts getan hat ist die Gefahr vorüber.

tastenkoenig · 27. September 2017 · 2x hilfreich

Für einen gesunden Menschen sind kleinere Mengen Schimmel i.d.R. kein Problem. Meistens passiert gar nichts, manchmal können aber leichte Magen-Darm-Beschwerden wie Übelkeit oder Brechreiz auftreten.

 

Erst bei längerfristigem regelmäßigem Verzehr können Organe oder auch das Immunsystem geschädigt werden.

 

Schwangeren wird geraten, besonders vorsichtig zu sein. Es konnte zwar bisher nicht bewiesen werden, aber man geht davon aus, dass evtl. Schädigungen an den Embryo weitergegeben werden.

doern · 27. September 2017 · 0x hilfreich

Das kann unter Umständen bis zum Tod führen

 
 
 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff