Was muss man beim Anbau vom Zwiebeln beachten?

Martinoxoxo · 24. Januar um 22:49

Was muss man beim Anbau vom Zwiebeln beachten?

 

Antworten

Sonnenwende · 25. Januar um 06:11 · 0x hilfreich
  • Boden auflockern; ggf. Kompost untermischen (am besten schon im Herbst!)
  • Zwiebelsamen Ende Februar säen / Steckzwiebeln Ende April pflanzen
  • Zwiebeln nur so tief pflanzen, dass der Sprossansatz an der Erdoberfläche ist
  • Reihenabstand 25 cm; Abstand innerhalb der Reihe mindestens 15 cm
  • Regelmäßig Unkraut hacken, um Konkurrenz zu verhindern
miroe · 25. Januar um 00:20 · 1x hilfreich

Alle Zwiebeln wachsen am besten an vollsonnigen, warmen Plätzen im Gemüsegarten. Der Boden sollte locker, humusreich und gleichmäßig feucht sein. Ein gewisser Lehmanteil ist von Vorteil, da sich die Zwiebel bei gleichmäßiger Wasserversorgung am besten entwickelt.

69wolle · 24. Januar um 22:54 · 1x hilfreich

Besonders einfach ist es, Steckzwiebeln zu setzen. Sie benötigen etwa einen Monat weniger bis zur Ernte als ausgesäte Zwiebeln. Steckzwiebeln werden zwischen März und April so tief in die Erde gesteckt, dass ein kleiner Teil der Spitze noch herausschaut. Der Abstand zwischen den Zwiebeln sollte etwa eine Handlänge betragen, der Reihenabstand etwa 20 Zentimeter.

Damit die Zwiebeln nach dem Stecken nicht wieder an die Erdoberfläche gelangen, legt man sie am besten eine Nacht vor dem Pflanzen in Wasser, damit sie schwerer sind. Sonst kann es passieren, dass sie durch die Feuchtigkeit im Beet nach oben gedrückt werden. Wer schon im Mai frische Zwiebeln ernten möchte, kann im frühen Herbst Wintersteckzwiebeln in die Erde setzen.

P.S. Eine alte Bauernweisheit besagt "Benedikt (21.3.) macht Zwiebeln dick (groß)" 

 
 

Frage stellen

 
 
Suchbegriff