Was macht die Heilandskirche am Port von Sacrow so besonders?

Witchinferno · 18. Februar um 08:24

Was macht die Heilandskirche am Port von Sacrow zu etwas besonderen in der Ost/ West Geschichte?

 

Beste Antwort

Husky09 · 18. Februar um 09:09 · 1x hilfreich

Die Heilandskirche auf dem Port zu Sacrow gehörte eigentlich zur ehemaligen BRD, da die deutsche Mauer vor den Toren der Kirche verlief.

Antworten

bs-alf · 18. Februar um 10:49 · 0x hilfreich

Die deutsch-deutsche Grenze verlief direkt über das Kirchengelände und der Campanile (ein neben einem Kirchengebäude freistehender Glockenturm) wurde zum Bestandteil der Sperrmauer gemacht, indem man die hohen Betonplatten an den Glockenturm ansetzte.

Das Kirchengebäude stand im „Niemandsland“ Richtung West-Berlin.

Das Innere der Heilandskirche wurde, 1961 mit einiger Sicherheit durch die Grenztruppen zerstört und so die weitere Nutzung unmöglich gemacht.

http://www.heilandskirche-sacrow.de/index.html

 
 
 
 
Suchbegriff

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙