Was kann ich mit der Bischofsmütze (Kürbis) anstellen?

winterkind · 06. November 2013

Hallo ihr Lieben,

 

wir haben hier eine Bischofsmütze liegen und wissen nicht genau was wir damit anstellen sollen.

 

Suppe ist eher so der Notfallplan, falls wir nichts besseres finden. Wäre aber auch öde, irgendwie. ;)

Ofenkürbis (Kürbispommes)? gibts auch so oft und überhaupt ... wie zum Teufel verarbeite ich den?

Schälen, nehme ich an?

 

Hilfe! :)

 

Antworten

winterkind · 07. November 2013 · 0x hilfreich

das ist natürlich fuchsig (wie passend) mal nach dem botanischen (?) namen zu googeln ;) danke für die tipps! ich kann mich immer noch nicht entscheiden. eingelegt ist es leider nicht so meins. auch wenn das unheimlich gut klingt mit dem zimt und so. :)

Paletto · 07. November 2013 · 0x hilfreich

Ich persönlich stehe auf Kürbis nur, wenn er süss-suaer eingelegt ist (also quasi Essig-Zucker...), im Grunde wie Gurken einlegen. Bißchen Zimt drauf, lecker zum dazu essen oder snacken... (Hast du etwa Halloween verpasst *gg*)

kbot · 06. November 2013 · 0x hilfreich

da ich kein Freund von Gemüse bin und das selbst kochen auch nicht zu meiner Hauptaufgabe im Leben zählt, gibt es ein paar Vorschläge aus einer beliebten Suchmaschine ;)

 

http://www.chefkoch.de/rs/s0/patisson/Rezepte.html

 

http://www.kuechengoetter.de/home/suche.html?q=patisson

 

und zur Verarbeitung... ich glaube, solches Gemüse teilt man und schneidet das essbare heraus

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff