Was ist in den Pfeifen der Imker?

rotherhund · 25. August 2019

Was ist in den Pfeifen der Imker  zur Beruhigung der Bienen?

 

Beste Antwort

all4you · 25. August 2019 · 1x hilfreich

Das ist von Imker zu Imker unterschiedlich.

Wenn der Imker selber raucht, dann verwendet er seinen Tabak. Ist er jedoch ein Nichtraucher, dann verwendet er etwas anderes, siehe andere Beiträge. Denn es wid nur dazu verwendet, das die Bienen denken es würde in der Nähe brennen. Damit Sie zuerst einmal etwas fressen gehen.  Um bei einem Neuaufbau auch wieder genügend "Nahrung" für den neuen Staat zu besitzen.

Antworten

Giusto · 28. August 2019 · 0x hilfreich

Ein mir bekannter Imker nimmt einfach Hobelspäne.

bs-alf · 25. August 2019 · 0x hilfreich

man das Material mit dem beim Räuchern von Fisch oder Würsten vergleichen: Holzspäne, Heu, trockene Blätter oder Kräuter wie Rainfarn. Verwitterter, trockener Holzhäcksel

sunstar0210 · 25. August 2019 · 0x hilfreich

Die Imkerpfeife wird mit Tabak, Kräutern, Heu oder  o. ä. gefüllt. In der Pfeife wird ein Luftstrom über dieses Rauchmaterial geblasen. Der Rauch dient der dazu die Bienen auf den Honigwaben zu halten. Die Bienen wittern einen Waldbrand und füllen ihre Honigblasen als Vorbereitung für eine möglich Flucht.

Bomberpilot · 25. August 2019 · 0x hilfreich

Virginia Tabak

 
 

Frage stellen

 
 
Suchbegriff