Was ist eine Fata Morgana?

SHADOWAS84 · 16. Juli 2019

Was ist eine Fata Morgana?

 

Antworten

Stiltskin · 16. Juli 2019 · 0x hilfreich

Physyker haben das Phänomen der Fata Morgana längst als Luftspiegelung enttarnt: Die Spukbilder entstehen da, wo kalte und warme Luftschichten aufeinandertreffen. An der Grenze der Schichten wirkt die Luft wie ein Spiegel und wirft Lichtstrahlen zurück. So reflektiert sie Gebilde, etwa Berge oder hohe Gebäude, die in Wirklichkeit an einer ganz anderen Stelle liegen können.Je nachdem, in welcher Höhe die Luftschichten aufeinandertreffen, erscheinen die Spiegelungen auf dem Kopf oder aufrecht, manche scheinen gar zu schweben. Selbst mehrere Hundert Kilometer weit entfernte Dinge kann eine Fata Morgana auf diese Weise spiegeln.Statt sich von einer Fata Morgana in die Irre führen zu lassen, nutzen Abenteurer das Wissen um die Luftspiegelungen während ihrer Expeditionen– zur  Orientierung! Schließlich wissen sie, dass im Umkreis das reale Gebilde sein muss. Ganze Oasen, mit Palmen, Menschen und Wasserstelle – ein gern gewähltes Beispiel für eine Fata Morgana – gehören aber ins Fabelreich.

 
 

Frage stellen

 
 
Suchbegriff