Was ist eine Buddha-Bowl?

SHADOWAS84 · 14. Juli 2019

Was ist eine Buddha-Bowl?

 

Antworten

Stiltskin · 14. Juli 2019 · 0x hilfreich

Gemäß dem Motto "Schalen sind die neuen Teller“ wird jetzt das Essen in der Schale serviert. Der Name Buddha Bowl ist an den runden, gemütlichen, satten Bauch eines Buddhas angelehnt. In die Bowl kommt, was gefällt – etwa Süßkartoffelstücke, Bohnen, Quinoa, Spinatblätter, Salat, Möhrenraspeln, Nüsse, Tofu und diverse frische Gemüsesorten. Hier wird warmes mit kaltem Essen gemixt. 

Gewürzt wird ganz nach Wunsch mit Salz, Pfeffer, Kräutern oder Erdnuss-, Sesam-oder Olivenöl. Und so geht’s: Als Basis eine Schicht grüne Blätter in die Bowl legen (z.B. Spinat). Dann warmen Reis, Quinoa o.ä. zufügen. Danach kommen Süßkartoffeln, Bohnen etc. als Proteine dazu. Es folgen frische Gemüsesorten wie Gurke, Paprika, Tomate etc. Am Ende kommt ein leckeres Topping obendrauf, etwa eine Creme aus Sojajoghurt mit Kräutern, Sesammus oder ein frisches Joghurt-Dressing.

Mustang1811 · 14. Juli 2019 · 0x hilfreich

eine Schale voller gesunder Leckereien

BobBelcher · 14. Juli 2019 · 0x hilfreich

Ein vegetarisches Gericht, dass auf einer einzigen Schüssel serviert wird.

Sonnenwende · 14. Juli 2019 · 0x hilfreich

Ein Buddha Bowl = "Buddha-Schüssel" ist ein vegetarisches Gericht, das auf einer einzigen Schüssel oder einem Teller mit hohem Rand serviert wird, der aus kleinen Portionen mehrerer Lebensmittel besteht und kalt serviert wird.

 
 

Frage stellen

 
 
Suchbegriff