Was ist ein Wiennerisches Diarium?

SHADOWAS84 · 16. September um 08:21

Was ist ein Wiennerisches Diarium?

 

Antworten

bs-alf · 16. September um 12:30 · 0x hilfreich

eine Zeitung aus Österreich.

1989irishka · 16. September um 12:06 · 0x hilfreich

Wiener Zeitung wurde 1703 als Wiennerisches Diarium gegründet. Die erste Ausgabe erschien am 8. August 1703. Damit handelt es sich um die älteste noch erscheinende Tageszeitung der Welt.[1] Die Zeitung ist zu 100 Prozent im Besitz der Republik Österreich.[2]

Stiltskin · 16. September um 12:06 · 1x hilfreich

Auf Initiative Kaiser Leopolds I. gegründet, erschien die Wiener Zeitung erstmals am 8. August 1703 bis 1780 unter dem Namen "Wiennerisches Diarium". Im Todesjahr Maria Theresias erhielt sie den Namen "Wiener Zeitung", unter dem das Blatt ohne Unterbrechung, außer vom 1. März 1940 bis 21. September 1945, bis heute erscheint.

Ausgestattet mit kaiserlichen Privilegien erschien sie zunächst "posttäglich" zweimal wöchentlich, gegen Ende des 18. Jahrhunderts dreimal und nach den napoleonischen Kriegen als Tageszeitung.

Der Grund, warum der Name "Wiennerisches Diarium", in Wiener Zeitung und nicht etwa in "Österreichische Zeitung" umgewandelt wurde, zumal es sich um das Organ handelte, dessen offizieller Charakter für das ganze Reichsgebiet zuständig war, dass Wien der Mittelpunkt des Reiches war und nicht die einzelnen Länder. Diese zentrale Stellung der Stadt als Sitz des Kaisers wurde so im Titel "seiner" Zeitung manifestiert.

Nur_der_BTSV · 16. September um 11:12 · 0x hilfreich

Eine seit 1703 in Wien existierende Datensammlung..

naturschonen · 16. September um 09:14 · 1x hilfreich

das ist eine seit 1703 in Wien existierende Datensammlung, wurde 1730 zur Wiener Zeitung und ist inzwischen eine große digitalisierte Datensammlung für die Wissenschaft

 
 
 
 
Suchbegriff