Was ist der Unterschied zwischen Psychiater und Psychologen?

peppypingo · 06. Juli um 00:19

Was ist der Unterschied zwischen Psychiater und Psychologen?

 

Antworten

bs-alf · 06. Juli um 06:50 · 0x hilfreich

Der Psychiater ist ein Arzt.

sents · 06. Juli um 06:11 · 0x hilfreich

Ein Psychiater ist ein Arzt für die Behandlung psychischer Erkrankungen. Er kann mit einer Zusatzausbildung Psychotherapie anbieten und verschreibt Medikamente

Psychologen sind keine Ärzte, sie haben Psychologie studiert

Gennia · 06. Juli um 05:35 · 0x hilfreich

Der Psychiater ist ein approbierter Arzt, der eine Facharztausbildung zum Psychiater hinter sich hat. Ein Psychologe ist ein Absolvent der Fachrichtung Psychologie. Beide können psychotherapeutisch tätig sein, wenn sie die zusätzliche Ausbildung absolviert haben. Diese ist nicht identisch mit der Fachausbildung zum Psychiater und auch kein Teil davon.  Die jeweilige Bezeichnung lautet dann "Ärztlicher Psychotherapeut" bzw. "Psychologischer Psychotherapeut".

 

Medikamente können nur von Ärzten verschrieben werden.

biene01090 · 06. Juli um 00:54 · 0x hilfreich

Ein Psychiater hat Medizin studiert und anschließend eine Ausbildung zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie absolviert. Ein Psychologe hat Psychologie studiert.

storabird · 06. Juli um 00:46 · 0x hilfreich

Der Psychiater ist der Facharzt für die Behandlung psychischer Erkrankungen. Er betreibt Psychotherapie und verschreibt Medikamente – die sogenannten Psychopharmaka.

 

Psychologen sind keine Ärzte und verschreiben daher auch keine Medikamente.

 
 

Frage stellen

 
 
Suchbegriff