Was ist der am meisten gesprochene Dialekt in Deutschland?

anthonius · 18. Juni 2015

Welcher Dialket wird eigentlich in Deutschland am meisten gesprochen, ist es Bayerisch, Plattdeutsch, oder ganz etwas anderes? Weis das jemand?

 

Antworten

coolschmitty · 23. Juni 2015 · 0x hilfreich

Unsere Heidi  des monummer Mädel lach mich schlapp...MONNUMMERISCH

 

„Du bischd jo klääna wie isch!“ - Standarddeutsch: „Du bist ja kleiner als ich!“ „Du bischd jo greeßa wie isch!“ - „ Du bist ja größer als ich!“

Heidi1978 · 23. Juni 2015 · 0x hilfreich

Also ich denke Bayrisch, schäbisch und Mannheimerich.

Heidi1978 · 23. Juni 2015 · 0x hilfreich

Ich denke Mannheimerrich oder Swabersich?!

RFeuRO · 21. Juni 2015 · 0x hilfreich

Nach reinem Dialekt Bayrisch.

wenn wir genau sind das Mittelhochdeutsche, denn das ist das Amtsdeutsch^^

Carax · 21. Juni 2015 · 0x hilfreich

Rein von der Anzahl der Menschen, würde ich sagen bayrisch oder schwäbisch.

ausiman1 · 19. Juni 2015 · 0x hilfreich

BAYRISCH ???

 

Das ist die schönste Sprache.

 

Host me Scheuhaxada Rodbackana Bauabuam Schiaf Gwachasanna scherda Lackl !
Übersetzung:
Hast mich Rotfarbiger Bauersohn - schief gewachsener gemeiner Kerl ! LOL

eledil · 19. Juni 2015 · 1x hilfreich

Plattdeutsch,denn das gibt's auch verschieden je nach Wohnort ,zb nen Flensburg redet anders Platt als zb ne dittmarscher oder gar das unübertreffliche Hamburgerplatt usw

coolschmitty · 19. Juni 2015 · 0x hilfreich

ganz klar in süddeutschlanbayrisch...weil da auch noch franken und schwaben mit einfließt...also in den randgebieten ; bayeriesch,fränkisch und schwäbisch!

Maustaste · 19. Juni 2015 · 0x hilfreich

Ich würde sagen, Donaubayrisch. Bayrisch ist übrigens nach Umfragen auch der beliebteste Dialekt bei den Deutschen. ;)

Das_Ding · 19. Juni 2015 · 0x hilfreich

Ich denke mal Hochdeutsch

 
 
 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff