Was ist das Netzdurchdringungsgesetz?

k444232 · 04. Juli 2017

Hallo

 

Momentan wird auf vielen Youtubvideos davon gesprochen das die Politiker ein sogenanntes Netzdurchdringungsgesetz entworfen haben. Ich habe gehört das jezt alles was wir am Pc machen aufgezeichnet wird und im Nachhinein, sollte ich eine Straftat begehen, z.B. der Polizist weis wann ich welche Website aufgerufen habe. Stimmt es? Was hat es mit den Gesetz auf sich?

 

Antworten

safranes · 05. Juli 2017 · 0x hilfreich

wer im Net ist hinterlässt immer Spuren , die dann weitere Rückschlüsse auf den Anschluss des Nutzers erlauben. Das war schon immer so.

s125817 · 04. Juli 2017 · 1x hilfreich

Bei diesem Gesetz geht es - im Moment nur - darum, daß Geschädigte bei Rechtsverstößen (Hetze etc.) einen erweiterten Auskunftsanspruch gegenüber Providern haben sollen. Beleidigt Sie jemand auf [Bekanntes soziales Netzwerk darf nicht genannt werden], könnten Sie die Herausgabe der persönlichen Daten verlangen, um eine Strafverfolgung einzuleiten oder zivilrechtliche Ansprüche geltend zu machen. Die vollständige Aufzeichnung wird - noch nicht - legalisiert.

Was Geheimdienste machen und was sonst tatsächlich aufgezeichnet wird, bleibt davon natürlich unberührt.

 
 
 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff