Was ist besser: Stirn- oder Ohrthermometer oder rektale Messung?

hatecore · 10. März um 13:51

Was ist besser: Stirn- oder Ohrthermometer oder rektale Messung?

Bezieht sich auf ein Neugeborenes.

Antworten

chicoblack007 · 10. März um 18:06 · 0x hilfreich

Rektale Messung

Sie ist die wohl unbeliebteste­ Var­iante des Checks der Körpertempe­ra­tur. Nur: Sie bringt auch die genauesten Ergebnisse. Das hat gerade ­eine Meta-Studie des ­Peter ­Lougheed Center im kanadischen Calgary erneut belegt, in der 75 ­Studien mit mehr als 8600 Patien­ten analysiert wurden. Auch Dr. Norbert Lorenz, Oberarzt an der Kinderklinik des Städtischen Klinikums Dresden Neustadt, sagt: "Bei Kindern bis etwa fünf ­Jahre empfehlen wir die rektale Messung, also das Einführen eines Stabthermometers in den Enddarm." Hier würden die besten Ergebnisse erzielt, auch wenn die Art der Messung von den meisten Kindern mit zunehmendem Alter als unangenehm empfunden werde.

bs-alf · 10. März um 14:07 · 0x hilfreich

Einige Ärzte empfehlen die rektale Messungen (aber kein Quecksilberthermometer) , da die Messung genauer ist. Das setzt aber vorraus, das Dein Baby ruhig liegen bleibt. 

https://www.babycenter.de/a34364/wie-messe-ich-bei-meinem-baby-am-besten-fieber#ixzz59LlwUfN5

Witchinferno · 10. März um 14:04 · 0x hilfreich

Für ein Neugeborenes, ein digitales Rektalthermometer.

s125817 · 10. März um 13:56 · 0x hilfreich

Infrarotthermometer - berührungsfrei und binnen weniger Sekunden ein brauchbares Ergebnis liefernd. Gemessen wird die Stirntemperatur.

 
 
 
 
Suchbegriff

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×