Was hilft bei Mückenstichen?

Krachakne · 03. August 2016

Was ist das beste Mittel gegen Juckreiz nach Mückenstichen?

Antworten

sibelkes · 20. April 2017 · 0x hilfreich

Fenistil macht sich ganz gut gegen einen Mückenstich. Es gibt auch ähnliche Medikamente in praktischen 5g Tuben zum mitnehmen.Die kosten alle nicht die Welt.

Bonze66 · 12. April 2017 · 0x hilfreich

am besten hilft:einfach nicht kratzrn

joshua_0824 · 10. Februar 2017 · 0x hilfreich

Mücken haben Angst vor dem Duft von Lavendel

sternix · 22. Januar 2017 · 0x hilfreich

Kühlen hilft bei mir zumindest.

Das mit der Zwiebel habe ich bisher nicht ausprobiert :)

DunklerLord · 23. November 2016 · 0x hilfreich

ganz ohne chemie? eiswürfel

lana20142 · 22. November 2016 · 0x hilfreich

Mit dem Fingernagel ein Kreuz im MückensrichtiCh drücken danach etwas spucke auf dem Mückensrichtigen. 

Oder Ne Zwiebel Kamillentee, und hört sich evtl ekelig aber Urin hilft auch :-D venestil oder salbe gegen juckreiz 

k483662 · 15. November 2016 · 0x hilfreich
persik777 · 10. November 2016 · 0x hilfreich

Die Kühlung hilft, wie gut tun, Medikamente

sternix · 08. November 2016 · 0x hilfreich

am besten den Stich kühlen

Kiefner · 13. September 2016 · 0x hilfreich

kühlen oder durch starke hitze das gift verteilen

ausiman1 · 30. August 2016 · 0x hilfreich

Mit den Fingernagel ein Kreuz in die Einstichstelle machen und ca 5-1⁰ sec drin lassen.

Dann verteilt sich das Gift und der Juckreiz wird leichter.

17August · 29. August 2016 · 0x hilfreich

Am Besten vermeidet man zunächst das Stechen. Wenn man eine Muecke rechts hinter dem Ohr krault sticht sie nicht mehr; wohl irgendwie ein Reflex. Wenn der Stich bereits erfolgte, sticht man zunächst sofort zurueck (" Aug' um Aug' ...). Hilft dies nichts, den Stich ignorieren (Arbeiten, Liebe machen, KLAMMen). Sollte widererwaften auch dies nichts fruchten, verbleibt nur die Amputation.

Axave · 10. August 2016 · 0x hilfreich

Habt ihr mit Fenistil Gel mal probiert?

Es nimmt den Juckreiz gleich weg und ist sehr, sehr kinderfreudlich.

69wolle · 09. August 2016 · 0x hilfreich

kaltes Wasser, Eiswürfel, die eigene Spucke, Zwiebelscheibe, Kartoffelscheibe, Zitronenscheibe, Essigwasser, zerquetschter Spitzwegerich oder entsprechende Gels aus der Apotheke - nun hast du selbst die Auswahl 

porske · 09. August 2016 · 0x hilfreich

Am besten ist immer Kühlen. Von der ganzen Chemie halte ich nichts

cwebb87 · 08. August 2016 · 0x hilfreich

Ich kann dir diesen Stichheiler empfehlen, hab ich mir auf Amazon gekauft. 

k483662 · 04. August 2016 · 0x hilfreich

Kalt behandeln lindert den Juckreiz hab das mal inner nacht mit nem Kühlakku aus dem Gefrierfach gemacht, drauf gehalten 1-2 minuten danach war ruhe und konnte weiter pennen :)

Skittl · 04. August 2016 · 0x hilfreich

Einreiben mit einem entsprechenden Öl. Nicht kratzen sondern drauftippen wenns juckt :p

elisa0820 · 03. August 2016 · 0x hilfreich

Ich nutze Teebaumöl.

Mehlwurmle · 03. August 2016 · 0x hilfreich

Auf der Einstichstelle mit dem Daumennagel ein Kreuz in die Haut drücken.

Wanderfalke · 03. August 2016 · 0x hilfreich

Man kann die betreffende Stelle mit Soventol (Salbe) oder Essig einreiben. auch kann man die Stelle erhitzen (z.B. einen Löffel erhitzen und drauf drücken), allerdings ist Salbe weniger schmerzhaft.

 
 
 
 
Suchbegriff

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×