Was bringt die Sterne zum Leuchten?

Blue2006 · 11. Februar um 16:39

Was bringt die Sterne zum Leuchten?

 

Beste Antwort

bs-alf · 11. Februar um 18:08 · 2x hilfreich

Die Sterne sind große Gaskugeln. In ihrem Inneren ist die Temperatur so hoch, dass dort Kernfusionen, also Kernverschmelzungen, stattfinden. Dadurch leuchten sie.

Antworten

Husky09 · 13. Februar um 15:14 · 0x hilfreich

Die Sterne, die wir am Nachthimmel leuchten sehen, sind eigentlich Sonnen. Oft sind diese Sonnen viel größer als unsere Sonne. Aber sie sind so weit weg, dass sie uns ganz klein erscheinen. Wir sehen ihr Licht nur in der Nacht. Sterne –- auch unsere Sonne -– sind riesige Feuerbälle. Sie bestehen aus Gas.

Roseausk · 12. Februar um 12:18 · 0x hilfreich

Also soweit ich das irgendwann mal gehört habe, werden die Himmelskörper von der Sonne angestrahlt. Dadurch sieht es von der Erde aus als wenn sie leuchten würden.

Canga · 12. Februar um 09:54 · 0x hilfreich

es ist Öko-strom 

Han.Scha · 12. Februar um 09:50 · 0x hilfreich

Durch hohen Druck und hoher Temperatur verschmelzen im Inneren von Sternen Wasserstoff- zu Heliumatomen. Bei dieser Materieumwandlung gehen ca. 0,7 % Materie in Energie über. Diese Energie wird in Form von Licht- und Radiowellen "abgestrahlt". Die Lichtwellen sehen wir als "Leuchten".

Nicole82 · 11. Februar um 16:50 · 0x hilfreich

Verschmelzung von Wasserstoffatomen zu Heliumatomen.

s125817 · 11. Februar um 16:43 · 0x hilfreich

Kernfusion.

 
 
 
 
Suchbegriff

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×