Was besagt eine aktuelle Studie im Bezug auf Rauchen und das Risiko an Corona zu erkranken?

Mehlwurmle · 23. April 2020

Was besagt eine aktuelle Studie im Bezug auf Rauchen und das Risiko an Corona zu erkranken?

 

Beste Antwort

Stiltskin · 23. April 2020 · 1x hilfreich

Es gibt widersprüchliche Studien.

Laut dieser Meldung über eine Studie soll Nikotin die Erkrankung an Corona verhindern.

https://www.rnd.de/gesundheit/schutzt-nikotin-vor-coronavirus-franzosische-studie-stutzt-these-WGORJNNB5VF5RLLHABTWETG5W4.html

 

Diese Meldung über Erkenntnisse von Lungenärzten besagt das Gegenteil.

https://www.lungenaerzte-im-netz.de/news-archiv/meldung/article/rauchen-erhoeht-corona-erkrankungsrisiko/

Antworten

k3552 · 24. April 2020 · 0x hilfreich

Der Nikotin soll angeblich vor dem Virus schützen. Fallstudien zeigen weniger Erkrankungen.

bs-alf · 24. April 2020 · 0x hilfreich

Rauchen soll vor Corona schützen, kommt wahrscheinlich von der Tabakindustrie

hildegard91 · 24. April 2020 · 0x hilfreich

In den vergangenen Wochen und Tagen gab es immer wieder Meldungen, dass die Zahlen zu den schweren Covid-Verläufen eine offensichtliche Ungereimtheit in Bezug auf das Rauchen aufweisen. Tatsächlich liegt die Rate von rauchenden Covid-19-Patienten laut mehreren Studien zwischen 1,4 und 12,5 Prozent.

kura · 23. April 2020 · 0x hilfreich

Laut einer aktuellen Studie, soll das Nikotin, den Corona Virus nicht "durchlassen", und somit den Raucher quasi schützen. 

Es wird allerdings nicht empfohlen jetzt mit Rauchen anzufangen 🥴

 
 

Frage stellen

 
 
Suchbegriff