Was bekam man beim weltweit ersten Münzautomat für sein Geld?

bs-alf · 06. Januar um 09:06

Was bekam man beim weltweit ersten Münzautomat für sein Geld?

 

Beste Antwort

Husky09 · 06. Januar um 10:02 · 2x hilfreich
Beste Antwort

Den ersten überlieferten Verkaufsautomaten konstruierte der Grieche Heron von Alexandria im 1. Jahrhundert n. Chr. auf Grund des von ihm gefundenen Prinzips der kommunizierenden Gefäße. Nach Münzeinwurf (eine Tetradrachme) gab er die gleiche Masse an Weihwasser ab.

Antworten

Schatten21 · 06. Januar um 12:40 · 1x hilfreich

Genau wahrscheinlich war das weihwasser

HolgerD · 06. Januar um 12:25 · 1x hilfreich

Wohl Weihwasser...

Alex.K · 06. Januar um 10:41 · 1x hilfreich

Weihwasser bekam man dafür.

faro · 06. Januar um 10:07 · 4x hilfreich

Den ersten überlieferten Verkaufsautomaten konstruierte der Grieche Heron von Alexandria im 1. Jahrhundert.

Das Volumen einer Münze wurde kam als Weihwasser aus dem Automaten, denn das Prinzip der kommunizierenden Gefäße wurde damals erfunden und angewandt.

Husky09 · 06. Januar um 10:02 · 2x hilfreich
Beste Antwort

Den ersten überlieferten Verkaufsautomaten konstruierte der Grieche Heron von Alexandria im 1. Jahrhundert n. Chr. auf Grund des von ihm gefundenen Prinzips der kommunizierenden Gefäße. Nach Münzeinwurf (eine Tetradrachme) gab er die gleiche Masse an Weihwasser ab.

Witchinferno · 06. Januar um 09:16 · 1x hilfreich

das war Weihwasser

 
 
 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙