Was bedeutet bei der Ernährung "Root to Stem"?

bs-alf · 20. September 2019

Was bedeutet bei der Ernährung "Root to Stem"?

 

Beste Antwort

Stiltskin · 20. September 2019 · 1x hilfreich
From root to stem/leaf – bedeutet im Prinzip-  Gemüse komplett verbrauchen, um

Lebensmittelverschwendung zu mimimieren. Daher wird künftig ein Trend lauten „Bloß nichts wegwerfen!“

Was viele nicht wissen: Kiwis z.B. können Bio und gut gewaschen mit Schale gegessen werden und auch der Brokkolistiel ist essbar und sogar super lecker.

Bei dem Verzehr von Radieschenblättern, Karottenkraut oder Ananasstrunk werden neben weniger Verschwendung auch ganz neue Geschmäcker eröffnet.

Auch neu: Immer mehr Unternehmen im Bereich „Stop Food Waste“ Beispielsweise schon auf Instagram bekannt ist das Unternehmen Etepete, das Boxen mit krummem Obst & Gemüse verkauft. All-you-can-eat-Restaurants verlangen eine Gebühr für Essensreste.

Sogar Aldi Süd hat es sich bei der australischen Kette Coals abgeguckt und verkauft seit zwei Jahren "krumme Dinger". So gibt es z.B. Bio-Karotten, Äpfel oder Birnen, die ursprünglich nicht das perfekte Aussehen haben zum Billigpreis.

Antworten

Sonnenwende · 20. September 2019 · 0x hilfreich

Der Food-Trend „from root to stem“, also von der Wurzel bis zum Stiel, regt uns an, das ganze Gemüse zu benutzen und weniger wegzuwerfen.

 
 

Frage stellen

 
 
Suchbegriff