Warum wurden 1960 Malzbier Lieferungen nach Bayern beschlagnahmt?

Witchinferno · 14. Februar um 18:50

Warum wurden in den 60 iger Jahren Malzbier Lieferungen nach Bayern beschlagnahmt?

 

Beste Antwort

tastenkoenig · 14. Februar um 19:01 · 1x hilfreich

Malzbier wird Zucker zugesetzt. Das war in Bayern ausdrücklich verboten. Letztlich musste Malzbier in "Malztrunk" umbenannt werden, um auch in Bayern verkauft werden zu können.

Antworten

Husky09 · 15. Februar um 08:26 · 0x hilfreich

Lange Zeit sprach man vom "Malzbier". Das änderte sich nach dem sogenannten "Süßbier-Krieg", der 1960 für Schlagzeilen sorgte. In Bayernist es verboten, Malzbier mit Zuckerzusatz herzustellen. Deshalb wurdendie Malzbier-Lieferungen nach Bayern beschlagnahmt

bs-alf · 14. Februar um 20:36 · 0x hilfreich

In Bayern ist es verboten, Malzbier mit Zuckerzusatz herzustellen. Deshalb wurden die Malzbier-Lieferungen nach Bayern beschlagnahmt.

 
 
 
 
Suchbegriff

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×