Warum wurde Petrus mit dem Kopf nach unten gekreuzigt?

bs-alf · 10. Februar um 10:53

Warum wurde Petrus mit dem Kopf nach unten gekreuzigt?

 

Beste Antwort

Witchinferno · 10. Februar um 11:11 · 1x hilfreich

er empfand sich als "nicht würdig" auf die gleiche Weise wie Christus zu sterben.

Antworten

Summsel38 · 22. Februar um 15:49 · 1x hilfreich

Nach christlicher Überlieferung bat der Apostel Petrus, als er bei seinem missionarischen Wirken in Rom verhaftet wurde und gekreuzigt werden sollte, darum, kopfüber gekreuzigt zu werden. Dazu äußerte er, dass er nicht würdig sei, auf die gleiche Weise wie Christus zu sterben.

delphin63 · 10. Februar um 17:28 · 0x hilfreich

Er hat sich als nicht würdig empfunden 

LordRoscommon · 10. Februar um 14:50 · 1x hilfreich

Das ist eine Legende. Die ganze frühchristliche Geschichte ist historisch ungesichert, weil sie erst ab 100 Jahre danach überhaupt aufgeschrieben wurde. Bis dahin hat man sich das alles mündlich weitergegeben - und jedesmal verändert.

Husky09 · 10. Februar um 13:42 · 1x hilfreich

Iim christlichen Umfeld wurde geglaubt, dass Petrus mit dem Kopf nach unten gekreuzigt wurde (er habe es angeblich so gewollt, denn er hielt sich selbst nicht für würdig, in der gleichen Art und Weise wie Jesus Christus zu sterben).

 
 
 
 
Suchbegriff

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×