Warum wird Sand in der Sonne so heiß?

bs-alf · 27. Juli 2020

Warum wird Sand in der Sonne so heiß?

 

Antworten

Han.Scha · 27. Juli 2020 · 0x hilfreich

Mal auf deutsch: Die Sonne erwärmt die obere Sandschicht. Sand ist ein schlechter Wärmeleiter, so wird diese Wärme nicht abgeleitet und die obere Schicht wird, wie ein Blech auf Wärmedämmung, immer heißer.

tommy60 · 27. Juli 2020 · 0x hilfreich

Sand ist ein Feststoff, die Wärmeenergie kann nur durch Wärmeleitung nach unten gelangen, dies geht durch die Lufträume zwischen den Sandkörnern sehr langsam.

s125817 · 27. Juli 2020 · 0x hilfreich

Wow, Entropie produzieren ... nobelpreisverdächtig.

biene01090 · 27. Juli 2020 · 0x hilfreich

Sand ist ein Feststoff, die Entropie und die mit ihr verbundene Energie kann nur durch Konduktion (Wärmeleitung) nach unten gelangen, dies geht sehr langsam, daher werden die oberen Schichten sehr schnell sehr warm (unten ist es aber noch kühl!).

storabird · 27. Juli 2020 · 0x hilfreich

Beim Auftreffen der Sonnenstrahlen wird Entropie produziert.

Sand ist ein Feststoff, die Entropie und die mit ihr verbundene Energie kann nur durch Konduktion (Wärmeleitung) nach unten gelangen, dies geht sehr langsam, daher werden die oberen Schichten sehr schnell sehr warm (unten ist es aber noch kühl!).

 
 

Frage stellen

 
 
Suchbegriff