Warum wird in einer Mikrowelle ein Gericht teilweise unterschiedlich warm?

faro · 24. Januar um 06:36

Warum wird in einer Mikrowelle ein Gericht teilweise unterschiedlich warm auch wenn der Teller sich dreht? Hängt das mit dem zusammen, was man erwärmen möchte?

 

Antworten

qseqse · 25. Januar um 21:54 · 0x hilfreich

a) Die verschiedenen Bestandteile des Gerichtes haben unterschiedliche Wasseranteile, der jeweilige Wassereanteil wird etwas doppelt so stark erwärmt wie Öle.

 

b) Die Mikrowellenstrahlung trifft nicht alle Stellen des Gerichtes mit der gleichen Intensität, deshalb würde auch ein Gericht aus einem Bestandteil ungleichmässig erwärmt werden.

Es gibt auch Mikrowellengeräte ohne drehende Teller dort wird die Mikrowellenstrahlung durch einen sich drehenden Strahlverteiler auch dem Teller verteilt.

 

c) Innenliegende Teile des Gerichtes werden durch die äußeren Teile des Gerichtes etwas vor der Mikrowellenstrahlung abgeschirmt. Die Intensität der Mikrowellenstrahlung nimmt mit der Dicke der zu durchdringenden Schicht an Gericht ab.

 

d) In verschiedenen Ländern sind andere Mikrowellenfrequenzen üblich, deshalb sind die Mikrowellengerichte z.T. anders gepackt um im ortsüblichen Gerät eine brauchbare Qualität zu erreichen.

anthonius · 24. Januar um 13:42 · 0x hilfreich

Die Mikrowellenfrequenz wirkt nur auf Wasserstoffatome. Je mehr es davon in einem Material gibt, desto mehr erwärmt es sich in der Mikrowelle.

doern · 24. Januar um 13:39 · 0x hilfreich

Weil die Wellen seitlich auf das Essen treffen

bs-alf · 24. Januar um 11:29 · 0x hilfreich

Mikrowellen erhitzen den Inhalt dadurch, dass Moleküle im Essen in Schwingung versetzt werden, der Prozess läuft aber nicht gleichmäßig ab, wodurch manche Stellen kochen und andere kalt bleiben. Am besten das essen alle 2 Minuten gut durchrühren, wenn es ping macht nochmal rühren und vor dem Verzehr 1 Minute zum Temperaturausgleich stehen lassen.

delphin63 · 24. Januar um 10:12 · 0x hilfreich

Es liegt daran was für essen es ist zu ist es gefroren oder aufgetaut dann kommt es auch auf die min zahl an wie lange es drin bleibt und ob du umrührst dann kommt es auch noch drauf an ob du Teller Schüssel oder doch nur das Gericht in die Mikrowelle stellst

Husky09 · 24. Januar um 08:19 · 0x hilfreich

Es macht Sinn zwischendurch das Essen umzurühren, da in der Microwelle es vom Rand her und von der Oberfläche heiss wird. Ich erwärme Essen nur in Intervallen, so ist garantiert, daß das gesamte Essen warm ist.

Witchinferno · 24. Januar um 07:05 · 0x hilfreich

Speisen sollten während des Aufwärmvorgangs mindestens einmal umgerührt werden und anschließend noch mindestens eine Minute in der Mikrowelle ruhen lassen. So kann ein Wärmeaustausch stattfinden und Sie müssen sich später nicht über eine unterschiedliche Erhitzung ärgern. 

Mehlwurmle · 24. Januar um 07:05 · 0x hilfreich

Zum einen hängt es natürlich auch mit dem was und wieviel zusammen, dass du erwärmen möchtest.

Je weniger Wasser in dem zu Erwärmenden enthalten ist, desto schlechter funktioniert das Prinzip der Mikrowelle. Da Ränder meist schneller austrocknen...

 

Dann aber auch, in welchem Gefäß das ganze lagert (aus welchem Material, mit oder ohne Deckel) und ob das zu Erwärmende darin gleichmäßig verteilt ist.

 
 
 
 
Suchbegriff

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×