Warum wird das @-Zeichen in Spanien und Frankreich als „Arroba“ bezeichnet?

storabird · 09. März 2020

Warum wird das @-Zeichen in Spanien und Frankreich als „Arroba“ bezeichnet?

 

Antworten

biene01090 · 09. März 2020 · 0x hilfreich

Die schlüssigste Theorie ist, dass die Mauren das Zeichen als Maßeinheit auf die Iberische Halbinsel brachten, was heute noch auf aus dieser Zeit stammenden Wein- und Olivenfässern zu sehen ist. In der Folge nutzten es spanische, portugiesische und dann auch französische Kaufleute, die mit Stieren und Wein handelten, als ein Maß für Festes und Flüssiges namens arroba, etwa zehn Kilogramm (25 Libras) oder 15 Liter. 

bs-alf · 09. März 2020 · 0x hilfreich

Erklärung wurde schon gegeben, aber als Ergänzung, es heißt auch Portugal und Brasilien so.

Stiltskin · 09. März 2020 · 0x hilfreich

Ein Indiz für den Ursprung dieses @-Zeichens - der Klammeraffe - liegt im kaufmännischen Bereich, spricht dafür, dass er im Spanischen "arroba" heißt. Dies ist ein altes Handelsmaß, das etwa 25 Pfund bezeichnet und aus dem Arabischen kommt. Dort heißt es ar-roub = Viertel.

 
 

Frage stellen

 
 
Suchbegriff