Warum war Stroncatura jahrelang verboten?

Rattenmama · 08. April um 09:52

Warum war Stroncatura jahrelang verboten?

 

Antworten

Sonnenwende · 08. April um 11:12 · 0x hilfreich

Wegen der unhygienischen Zubereitung: Der Nudelteig wurde anfangs aus den Überbleibseln des Getreidemahlens hergestellt, man klaubte die Zutaten am Ende des Arbeitstags wortwörtlich vom Fabrikboden auf und mischte sie in einem unhygienischen Potpourri zusammen. Das Endprodukt enthielt dann alles von Weizen über Roggen bis hin zu Grieß und schmeckte säuerlich. Weil die Nudeln aber so unglaublich günstig waren, war das den armen Bewohnern der Gegend egal. Sie überdeckten den säuerlichen Geschmack einfach mit würzigen Soßen und den starken Aromen von Sardinen und Anchovis.

Han.Scha · 08. April um 10:51 · 0x hilfreich

Wegen des hohen Dreckanteils.

 
 

Frage stellen

 
 
Suchbegriff