Warum wachsen Tulpen in der Vase?

Summsel38 · 22. Februar um 14:37

Tulpen als Schnittblume wachsen in der Vase.

Warum ist das so?

Antworten

Husky09 · 23. Februar um 17:54 · 0x hilfreich

Tulpen sind wahre Champions im Zellstreckungswachstum. Wachstum findet in der Natur hauptsächlich durch Zellteilung statt.

Witchinferno · 22. Februar um 17:03 · 0x hilfreich

Das liegt am Zellstreckungswachstum. In der ersten Phase bringt die Pflanze die für das Wachstum benötigen Zellen durch Teilung hervor, danach allerdings wächst sie nur noch durch Streckung dieser Zellen. Das bedeutet, die Zellen wachsen indem sie Wasser aufnehmen und sich dabei in die Länge dehnen. Die Zellen der Tulpen sind so „zellstreckungsversessen", dass sie selbst als Schnittblumen durch die Aufnahme des Vasenwassers noch ungebremst weiter wachsen. Durch kühle Temperaturen lässt sich die Tulpe in ihrem Wachstum bremsen. 
Wenn man die Tulpe unter der Blüte am Stiel senkrecht mit einem scharfen Messer einritzt wächst sie nicht so schnell. und hält länger. Jeden Tag frisches Wasser nachgießen, Tulpen sind die reinsten Säufer.

ArsVivendi · 22. Februar um 16:51 · 0x hilfreich

Ich habe noch nie bemerkt, dass Schnitt-Tulpen "wachsen" - sofern du das Öffnen der Blütenkelche meinst,  ist das sozusagen der Beginn des Verwesungsprozesses, da die Tulpe ja eigentlich schon tot ist.

bs-alf · 22. Februar um 14:40 · 1x hilfreich

Möglich wird das durch eine enorme Streckung der Zellen, die mit Wasser förmlich aufgepumpt werden. Außerdem verholzen Tulpenstängel nicht, was den Wachstumsschub verlangsamen würde. 

 
 
 
 
Suchbegriff

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙