Warum sind die French Open das einzige Grand-Slam-Turnier bei dem nicht das Hawk-Eye zum Einsatz kommt?

storabird · 25. Mai um 11:45

Warum sind die  French Open das einzige Grand-Slam-Turnier bei dem nicht das Hawk-Eye zum Einsatz kommt?

 

Beste Antwort

DaLu · 25. Mai um 12:15 · 1x hilfreich

Bei den French Open wird darauf verzichtet, da der Ball auf Sand einen sichtbaren Abdruck hinterlässt.

Antworten

tastenkoenig · 25. Mai um 11:50 · 0x hilfreich

Die Veranstalter sehen keine Notwendigkeit, weil der Schiedsrichter auf dem Untergrund den Ballabdruck überprüfen kann. Obwohl es Forderungen zur Einführung das Hawk-Eyes gab, will der Veranstalter an der traditionellen Methode festhalten.

 
 

Frage stellen

 
 
Suchbegriff