Warum lässt sich Luft zusammenpressen, Wasser aber nicht?

bs-alf · 13. März um 21:18

Warum lässt sich Luft zusammenpressen, Wasser aber nicht?

 

Antworten

Vital1 · 14. März um 16:51 · 1x hilfreich

Weil Luft ein Gasgemisch ist, das aus einzelen Teilchen besteht, zwischen denen noch genug Vakuum ist, um durch eine Druckerhöhung ihre Abstände zu vermindern. 

Wasser kann man sich irgendwie mehr "zusammenhängend" vorstellen, die Teilchen lassen sich einfach nicht mehr weiter annähern.

s125817 · 14. März um 14:35 · 1x hilfreich

Wasser läßt sich sehr wohl zusammenpressen. Allerdings nur um etwa 10 %.

chicoblack007 · 14. März um 12:45 · 1x hilfreich

Wasser lässt sich sehr wohl zusammendrücken, allerdings nicht bei Zimmertemperatur! Würdest du Sauerstoff und Stickstoff in der Luft so weit herunterkühlen, dann würden sie irgendwann flüssig werden und sich auch nicht mehr gut zusammendrücken lassen

Husky09 · 14. März um 08:27 · 2x hilfreich

Luft ist gasförmig und das Volumen der Teilchen geringer, als beim Wasser

faro · 14. März um 06:51 · 1x hilfreich

Luft ist gasförmig und da sind die Teilchen weit genug auseinander, um sie verdichten zu können.

 
 
 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙